1. tz
  2. Leben
  3. Wohnen

Braune Stellen an Avocado: Frucht nicht wegschmeißen!

Erstellt:

Von: Joana Lück

Kommentare

Von harmloser Ursache wie Oxidation bis hin zu Schimmel: Braune Flecken im Fruchtfleisch von Avocados können mehrere Ursachen haben.

München – Beim Aufschneiden der vermeintlich tadellosen Avocado treten sie einem entgegen: Unschöne, bräunliche Flecken, die nahe der Schale, aber auch im Inneren der Frucht auftreten können. Dass eine Avocado braune Flecken aufweist, kann viele Gründe haben.

Braune Stellen an Avocado: Frucht nicht wegschmeißen!

Eine aufgeschnittene Avocado auf einer Tischplatte.
Avocados sind gesund und enthalten wertvolle Fette. (Symbolbild) © Kasper Nymann/Imago

Besonders im Sommer ist es wichtig, Avocado richtig zu lagern. Doch selbst, wenn die zu den Lorbeergewächsen gehörende Frucht beim Einkauf perfekt aussehen mag, leider kauft man die Steinfrucht ohne zu wissen, wie das Fruchtfleisch aussieht. Erst, wenn man sie aufschneidet, offenbart die Avocado ihren genauen Zustand. Das sind die häufigsten Ursachen für braune Flecken an Ihren Avocados:

Noch mehr spannende Garten-Themen finden Sie im kostenlosen 24garten.de-Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Wer Avocados im eigenen Garten anbaut, der optimiert nicht nur den eigenen CO₂-Fußabdruck, sondern kann sie auch zum idealen Zeitpunkt ernten und das Problem mit der Bräune umgehen.

Auch interessant

Kommentare