Originelle Außensaunas:

So genießen Sie Wellness im Sommergarten

Die Skandinavier haben nie verstanden, warum Menschen in so südlichen Gefilden wie Deutschland die nordische Saunakultur unbedingt mit Schnee und Eislochbaden verbinden.

Wer solche Klischees pflegt und sich erst ab November bei Nebel und Nieselregen nach einem warmen Plätzchen sehnt, der kennt einfach die erste der goldenen Saunaregeln nicht: Sauna hat das ganze Jahr über Saison. Und gerade im Sommer bietet sich die Gelegenheit, den Wellness-Spaß zurück in die freie Natur zu holen. Mit einem Saunahaus im eigenen Garten. Wir stellen Ihnen die originellsten Außensaunas zum Selberbauen oder als fix und fertig montierte Modelle vom rustikalen Gartenhaus bis zur schicken Designsauna vor. So kommen Sie in diesem Sommer richtig ins Schwitzen!

Standardmodell oder Maßbau: Gartensaunas für jeden Geschmack und Geldbeutel

Die Finnen lieben die rustikale Optik einer Gartensauna, die in traditioneller Weise als Blockhütte aus naturbelassenen Holzstämmen gezimmert wird. Ganz so urtümlich geht es bei den Saunaherstellern heute allerdings nicht mehr zu. Ihre Außensaunas im Look von Gartenhäusern entstehen aus geleimtem Schichtholz oder aus zugeschnittenen Massivholzbohlen. Dachform, Größe und Grundriss können Sie bei den meisten Fertigsaunas unter verschiedenen Standardtypen auswählen. Wenn Sie Sonderwünsche haben und Ihr Budget es hergibt, entwerfen Ihnen die Saunabauer eine Gartensauna auch als Maßanfertigung.

Fassform oder Edeloptik: Die schönsten Einfälle der Gartensauna-Designer

Eine witzige Idee und ein Hingucker im Garten ist eine Außensauna in Fassform, die einige Anbieter in Deutschland im Programm haben. Die Klassiker unter den Außensaunas werden im Stil eines Gartenhauses errichtet. Voll im Trend liegen Designsaunas mit Glaselementen, die sich ideal mit modernen Wohnformaten kombinieren lassen. Besonders gut zur Geltung kommt die Edeloptik an einem Ort gleich im Anschluss an die Terrasse oder im Gartenbereich mit stilvoller Außenbeleuchtung.

Anschaffung und Betriebskosten: So viel kostet eine Gartensauna

Die günstigsten Außensaunas für zwei Personen gibt es als Bausatz zur Selbstmontage schon ab etwa 1500 Euro. Ein durchschnittliches Saunahaus für die ganze Familie ist ab zirka 3000 Euro zu haben. Um die 10.000 Euro müssen Sie für eine große Blockhaussauna mit Vorraum aufwenden. Noch teurer können Gartensaunas sein, die nach Kundenwünschen in individueller Größe und Optik gefertigt werden. Hinzu kommen jeweils noch die Kosten für Aufbau, Saunaofen und Steuertechnik. Die Betriebskosten für eine Gartensauna sind vor allem von der Kabinengröße und der Leistungsstärke des Heizgeräts abhängig. Für die durchschnittlich große Gartensauna benötigen Sie einen Ofen mit etwa neun Kilowatt Leistung, der für etwas mehr als 600 Euro angeboten wird. Bei der Kostenkalkulation müssen Sie zudem noch die Aufwendungen für die bauliche Vorbereitung des Geländes berücksichtigen.

Strom, Wasser, Fundament, Baurecht: Tipps zur Aufstellung Ihrer Gartensauna

Das Baurecht ist in Deutschland nicht einheitlich geregelt. Bevor Sie Ihre Gartensauna bestellen, sollten Sie deshalb beim zuständigen Bauamt nachfragen, welche örtlichen Bauvorschriften es zu beachten gilt. Ist das geklärt, können die Arbeiten für das Fundament beginnen, auf dem die Gartensauna errichtet wird. Außerdem müssen noch die Anschlüsse für Wasser und Strom verlegt werden. Braucht Ihre Gartensauna von der Grundfläche her ein Heizgerät mit mehr als vier Kilowatt Leistung, muss meist eine Starkstromleitung her.

Ruhezone und Wasserbecken: So bauen Sie die Gartensauna zur Wellness-Oase aus

Als Standort für Ihre Außensauna sollten Sie natürlich ein blickgeschütztes Areal im Garten wählen. Falls das nicht vorhanden ist, lässt es sich mit einem Sichtschutz aus Holz oder einer Mauer aus Pflanzsteinen leicht schaffen. Mit einer gepflasterten Fläche um die Außensauna kreieren Sie im Garten einen zusätzlichen Freisitz, der nicht nur nach dem Saunagang Platz für eine Ruhezone mit Liegestühlen bietet. Fehlt eigentlich nur noch ein Schwimmteich oder Pool zum Abkühlen nach der Schwitzkur und schon steht dem Kauf einer Sauna nichts entgegen. Dann klappt es im kommenden Winter vielleicht sogar mit einem echt finnischen Bad im Eisloch.

Rubriklistenbild: © @wille-sauna.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zorniger DHL-Bote holt zum Rundumschlag gegen Black-Friday-Kunden aus
Zorniger DHL-Bote holt zum Rundumschlag gegen Black-Friday-Kunden aus
Frau testet Trick gegen Kalk in Toilette - erstaunliches Ergebnis
Frau testet Trick gegen Kalk in Toilette - erstaunliches Ergebnis
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
Wenn Sie das vor Ihrer Wohnungstüre entdecken, sollten Sie misstrauisch werden
Kein Schimmel: Dieser einfache Trick schützt ihr Badezimmer
Kein Schimmel: Dieser einfache Trick schützt ihr Badezimmer

Kommentare