1. tz
  2. Leben
  3. Wohnen

Kurz vor Verbot umgewandelt?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Da könnte was faul dran sein: Kurz vor dem Inkrafttreten des gesetzlichen Umwandlungsverbotes am 1. März soll eine Wohnung der ehemaligen Landesbank-Tochter GBW in eine Eigentumswohnung umgewandelt worden sein.

Jetzt will die SPD-Stadtratsfraktion um Mietervereins-Chefin Beatrix Zurek und dem Fraktionsvorsitzenden Alexander Reissl in einer Anfrage wissen, ob es tatsächlich verstärkt solche Aktivitäten gibt, insbesondere in den dann vom Verbot betroffenen Erhaltungssatzungsgebieten.

tz

Auch interessant

Kommentare