1. tz
  2. Leben
  3. Wohnen

Ölflecken entfernen: Diese Hausmittel sollten Sie parat haben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophie Waldner

Kommentare

Einfache Hausmittel können helfen, unter anderem auch Speiseöl-Flecken zu entfernen.
Einfache Hausmittel können helfen, unter anderem auch Speiseöl-Flecken zu entfernen. © imago images / Imaginechina-Tuchong

Es ist schnell mal passiert, dass ein Tropfen Öl auf die Kleidung oder das Sofa gelangt. In jedem Fall heißt es schnell sein, wenn sich ein Fleck bildet.

Ist aus Versehen Öl auf ihrer Kleidung gelangt? Dann reagieren Sie möglichst schnell. Um den Ölflecken gar nicht erst eine Chance zu geben, sich festzusetzen, sollten Sie mit der Reinigung* nicht lange warten. Es gibt ein paar Hausmittel, die sofort helfen können, den Flecken den Kampf anzusagen*. Welche das sind, lesen Sie hier. Doch vorab noch ein anderer Hinweis zur Fleckenentfernung: Kleidung, die einen Ölfleck abbekommen hat, sollte nicht in den Trockner gepackt werden. Dadurch beißen sich nämlich die Flecken geradezu in das Material, und es wird noch schwieriger, sie zu entfernen.

Ölflecken in der Kleidung: Wie Mehl, Gallseife & Co. helfen

Wenn sich unglücklicherweise ein Ölfleck auf Ihrem liebsten T-Shirt verirrt hat, müssen Sie nicht gleich verzagen. Diese Hausmittel helfen:

Sollten Sie Motoröl-Flecken in Ihrer Kleidung vorfinden, dann kann die Gallseife auch hier ihre Wirkung zeigen. Darüber hinaus helfen aber auch flüssiges Waschmittel und Backpulver, so einer der Tipps der Zeitschrift Brigitte. Letzteres wird auf den Ölflecke gestreut und nach einer kurzen Einwirkzeit in die Waschmaschine gesteckt. Andernfalls kann das Kleidungsstück auch in flüssiges Waschmittel eingelegt und anschließend wie gewohnt gewaschen werden.

Lesen Sie auch: Mit diesen genialen Tricks haben Fettflecken keine Chance.

Hausmittel, die Sofa und Teppich von Ölflecken befreien

Sofa und Teppich lassen sich zwar nicht in der Waschmaschine waschen, aber dennoch gibt es Möglichkeiten, auch hier den Ölflecken Herr zu werden.

Lesen Sie auch: Darum ist Backpulver ein absolutes Wundermittel im Haushalt.

Sonderfall Pflasterstein: Helfen da noch Hausmittel?

Um die Ölflecken auf den Pflastersteinen schnell unter Kontrolle zu bringen, helfen Hausmittel, wie Sägespäne oder auch Katzenstreu. Bereits festgesetzte Ölflecken können mit zum Beispiel mit Waschbenzin behandelt werden. (swa) *Merkur.de und 24vita.de gehören zum deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk.

Auch interessant: Schluss mit nervigen Fettspritzern im Backofen – dank dieser Hausmittel.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Auch interessant

Kommentare