Heim und Kurioses

Während der Renovierungsarbeiten: Seltsamer Fund unter dem Teppich

Boden mit Teppich.
+
Während sie den Teppich entfernten, machte ein älteres Paar eine seltsame Entdeckung. (Symbolbild)

Normalerweise passiert bei Renovierungsarbeiten nichts Aufregendes. Doch hin und wieder machen Hausbesitzer komische Entdeckungen – so auch in diesem Fall.

Im Internet tauchen ab und an kuriose Dinge auf, wie ein merkwürdig konstruiertes Badezimmer*. Manch einer nutzt die sozialen Medien, um das schrecklichste Apartment in New York City zu zeigen. Andere wiederum machen hier ihrem Ärger Luft. Oder teilen wertvolle Küchen- und Reinigungstipps, um beispielsweise die angebrannte Pfanne mit einem Teebeutel sauber zu bekommen. Wieder andere teilen auch merkwürdige Entdeckungen, die rund ums Haus gemacht wurden.

Riesiges Monopoly-Brett entdeckt – während Teppich aufgerissen wurde

Wie ein Beitrag auf der Plattform reddit zeigt, wurde während der Renovierungsarbeiten ein riesiges Monopoly-Spielbrett unter dem Teppich entdeckt. Scheinbar wurde das Spiel auf dem darunterliegenden Holzboden aufgemalt. Die Hausbesitzer schienen von der Existenz des großen Spielbrettes nichts gewusst zu haben – war es doch unter dem Teppich für mehr als 30 Jahre versteckt. Wie der Nutzer, der das Bild teilte, beschreibt, wurde der Fund im Haus der Schwiegereltern gemacht. Ob diese nun einen neuen Teppich darüber gelegt haben oder nicht, ist unklar. Aus den Kommentaren ist aber zu entnehmen, dass die Nutzung von Epoxidharz zum Schutz der Fläche im Gespräch war. Dadurch müsste das Monopoly-Spielbrett nicht wieder verdeckt werden.

While tearing up their carpet, my in-laws found a giant monopoly board from r/pics

Lesen Sie auch: „Anzeige ist raus!!!“ – Aushang der Nachbarinnen kam scheinbar nicht gut an.

Monopoly-Fund offenbar keine Seltenheit

Aus den Kommentaren unter dem Beitrag ist außerdem zu entnehmen, dass dieser Fund keine Seltenheit zu sein scheint. Einige andere kommentieren, dass durchaus schon Häuser mit Spielbrettern als Bodenbelag aufgetaucht sind. Wie jemand schreibt: „Als ich das meiner Frau zeigte, erinnerte sie mich daran, dass es bei uns in der Nähe eine ganze Nachbarschaft gibt, die Mitte der 50er Jahre gebaut wurde und in deren Kellerböden Spielbretter gemalt oder gefliest sind. Scheint ein Verkaufsargument gewesen zu sein oder so.“ Ob das nun ein Argument für den Häuserverkauf* war oder einfach nur ein hipper Trend der Zeit, kann nur spekuliert werden. Die reddit-Nutzer erfreuen sich an dem Fund und denken dadurch immerhin an Spiele aus der Kindheit zurück. (swa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant: Bodenreinigung für Laminat, Parkett und Dielen – mit diesen Tipps.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare