Simpel und schnell

Dieser geniale Trick verhindert, dass Ihr Geschirr in der Spülmaschine herumwirbelt

Geschirr in einer Geschirrspülmaschine.
+
Endlich ist Schluss mit herumgewirbeltem Geschirr in der Spülmaschine.

Sind Sie auch immer wieder davon genervt, wenn Plastikbehälter sich beim Waschen in der Spülmaschine umdrehen? Dieser Trick macht dem endlich ein Ende.

Die Spülmaschine ist an sich ein toller Helfer für den Haushalt und doch gibt es Kleinigkeiten, die regelmäßig für Schnappatmung sorgen: Zum Beispiel, wenn leichteres Geschirr – wie Plastikbehälter – beim Wäschen im Gerät herumgewirbelt werden und auf einmal ganz woanders steht als zuvor – meist randvoll mit Wasser gefüllt. Um diesem kleinen Ärgernis ein Ende zu bereiten, hat eine Internetnutzerin einen genialen Trick parat.

Spülmaschinen-Trick spart Zeit und Nerven – so funktioniert's

Ihren Tipp verriet die Dame schon 2018 auf dem Online-Diskussionsforum Reddit, und zwar mit einem alles-erklärenden Schnappschuss: „Ich benutze einen umgedrehten Geschirrabtropfkorb aus Metall, um dafür zu sorgen, dass meine Tupperware in der Spülmaschine sich nicht umdreht", schreibt sie dazu. Im Bild zu sehen: Der besagte Geschirrkorb – der ja üblicherweise dazu dient, dass abgespülte Geschirr zum Trocknen abzustellen –, wie er direkt über den fein säuberlich platzierten Plastikbehältern drapiert ist. Dieser denkbar einfache und wenig aufwendige Trick sorgt für Erstaunen unter den anderen Nutzern.

I use an upside down metal dish rack to keep my Tupperware from flipping upside down in the dishwasher. from r/lifehacks

Auch interessant: Spülmaschine-Trick: Mit diesem Handgriff ersparen Sie sich viel Ärger.

Zweistöckiger Geschirrabtropfkorb

Besonders geräumig ist ein Abtropfkorb mit zwei Fächern und zusätzlichen Halterungen (werblicher Link) – so haben Sie selbst bei einer kleinen Spüle genügend Platz für Ihr Geschirr.

„Oh mein Gott, danke! Ich bin schon seit Ewigkeiten genervt davon, dass das Geschirr sich umdreht. Das. Ist. Perfekt“, schreibt eine Person zum Beispiel. Eine andere meint: „So jemanden brauchen wir im Weißen Haus.“ Eine weitere Person merkt an: „Außerdem hat es den Vorteil, dass der Spülkorb gleich mitgewaschen wird!“ Der Beitrag wurde insgesamt fast 550 Mal kommentiert. *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Nicht nur für die Spülmaschine: Was Sie mit Spülmaschinen-Tabs alles reinigen können.

Von diesen Putz-Tricks haben Sie noch nicht gehört

Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken.
Mit Wachspapier werden Sie unschöne Flecken und Fingerabdrücke auf Wasserhähnen los. Außerdem hinterlassen Sie eine kleine Schutzschicht vor mehr Flecken. © pixabay
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen.
Was oft vergessen wird: Auch die Leisten brauchen hin und wieder ein wenig Aufmerksamkeit. Tatsächlich halten Trocknertücher den Staub für längere Zeit fern, wenn Sie die Oberflächen damit abwischen. © pixabay
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen.
Putzen Sie jedes Möbelstück oder jede Oberfläche immer von oben nach unten, damit Sie nicht wieder von vorne anfangen müssen. © pixabay
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen.
Mit Essig können Sie Ihre Waschmaschine entkalken: Dazu reicht eine Tasse Essigessenz, die Sie in die Trommel geben und die Maschine damit bei 90 Grad laufen lassen. Allerdings greift Essig auch die Gummiabdichtungen an - eine schonendere Methode wäre die Verwendung von Zitronensäure. Diesen Vorgang sollten Sie alle zwei Monate wiederholen. © pixabay
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch für Spinnweben an Fliegengittern.
Fusselrollen eignen sich nicht nur zum Entfernen lästiger Tierhaare, sondern auch, um Spinnweben von Fliegengittern zu entfernen. © pixabay
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr.
Nicht nur die Kissenbezüge müssen gewaschen werden, sondern auch die Kissen selbst – und das mindestens zwei Mal im Jahr. © pixabay
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los.
In Ihrer Tastatur sammeln sich nervige Krümel oder Staub? Mit kleinen Druckluftsprays werden Sie die Partikel ganz leicht los. © picture alliance / Ole Spata/dpa

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die besten Tipps gegen Horror-Nachbarn
Die besten Tipps gegen Horror-Nachbarn
Wann muss das Bad erneuert werden?
Wann muss das Bad erneuert werden?
So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette
So reinigen Sie ganz ohne Chemie Ihre Toilette
So wohnen die Stars des FC Bayern
So wohnen die Stars des FC Bayern

Kommentare