Nächster Halt: Teuer

U-Bahn-Karte zeigt Mietpreise für München

+
Diese "Miet-Map" veröffentlichte Immobilienscout24.de.

München - Zug um Zug wird's teurer: Dieses Immobilienportal zeigt, wie viel Geld pro Monat an welchem Halt in München fällig wird.

Je zentraler, desto teurer – die konkreten Zahlen zu diesem Miet-Gesetz liefert jetzt das Wohnungs-Suchportal Immobilienscout24.de. Dessen Team hat auf Grundlage der eigenen Daten jetzt einen Plan erstellt, auf dem man erkennt, mit welcher Miete man in der Nähe welcher MVV-Haltestelle rechnen muss. Denn, so das Portal: „Wer eine neue Wohnung sucht, der achtet auf eine gute Anbindung an U- und S-Bahn.“ Dabei dient die Kaltmiete einer Zweizimmer-Bestandswohnung mit 70 Quadratmetern als Vergleich. Gemäß der Immobilienscout24-Karte kommt man in Altomünster mit 516 Euro am günstigsten weg, am Marienplatz werden satte 1339 Euro fällig. Wichtig zu wissen: Diese Zahlen sind errechnet aus den Angeboten im Internet. Tatsächliche Werte können (nach Verhandlung und Unterschrift der Verträge) abweichen. Auch bei den Angeboten gibt’s natürlich eine Spanne nach oben und unten. In Erdweg, wo die Wohnung 562 Euro kosten sollte, entdeckten wir etwa eine 64-Quadratmeter-Bleibe für 690 Euro – eine knappe Stunde S-Bahnfahrt vom Marienplatz entfernt.

Hier geht's zur Immobillien-U-Bahn-Karte.

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Schimmel: Dieser einfache Trick schützt ihr Badezimmer
Kein Schimmel: Dieser einfache Trick schützt ihr Badezimmer
Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Putz-Trick: So werden Sie braune Ablagerungen in der Toilette endlich los
Darum sollten Sie diese Tütchen auf keinen Fall wegwerfen
Darum sollten Sie diese Tütchen auf keinen Fall wegwerfen
Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?
Toilette reinigen: Dieser Trick macht auf sich aufmerksam - was taugt er wirklich?