Beckenbauer fordert Verdienstorden für Witt

+
"Kaiser" Franz Beckenbauer hat einen Verdienstorden für Katarina Witt gefordert.

München - Franz Beckenbauer wünscht sich eine besondere Auszeichnung für Katarina Witt. Horst Seehofer gibt sich nach der Niederlage bei der Vergabe selbstkritisch.

“Die Kati würde ich vorschlagen für den Bayerischen Verdienstorden. Wie sie sich - als Sächsin - für die bayerischen Interessen eingesetzt hat, besser kann man es nicht machen“, sagte er der Passauer Neuen Presse (Samstagsausgabe).

Forever Franz! Aus dem Leben eines Fußball-Kaisers

Forever Franz! Aus dem Leben eines Fußball-Kaisers

Katarina Witt war das Gesicht der Münchner Olympiabewerbung, die Anfang der Woche im südafrikanischen Durban gescheitert war. Das Internationale Olympische Komitee hatte dem südkoreanischen Pyeongchang bereits im ersten Durchgang den Zuschlag für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 gegeben.

Seehofer: “Hatten viele Muskeln“

Derweil zeigte sich Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nach der gescheiterten Münchner Bewerbung selbstkritisch. “Wir hatten viele Muskeln“, sagte Seehofer am Samstag im oberpfälzischen Neutraubling über das deutsche Auftreten bei der Entscheidung in Südafrika. Zwar sei die Münchner Bewerbung exzellent gewesen, man dürfe aber nicht übersehen, “dass auch anderswo Strategien entwickelt werden“.

Von den Vertretern der deutschen Bewerbungsgesellschaft forderte Seehofer Fairness ein. “Es gehört zum politischen Format, dass man solche Entscheidungen auch erträgt“, sagte Seehofer. Er beteilige sich nicht an der Debatte um etwaige Verschwörungstheorien.

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare