Hier können Sie schon mal abstimmen

Bürgerentscheid zu Olympia 2022: Das müssen Sie wissen

+
Bürgerentscheid zu Olympia 2022: Soll sich München zum zweiten Mal bewerben?

München - Bürgerentscheid zu Olympia 2022: Am Sonntag stimmen die Menschen über eine Bewerbung Münchens ab. Doch wie lautet eigentlich die Abstimmungsfrage? Und was für konkrete Auswirkungen hat der Entscheid?

Die Bürger von München, Garmisch-Partenkirchen, der Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein entscheiden am 10. November, ob eine Bewerbung für Olympia 2022 beim Internationalen Olympischen Komitee eingereicht werden soll oder nicht.

Bürgerentscheid: Das steht auf den Stimmzetteln

Die Frage, die den Bürgern auf den Stimmzetteln gestellt wird, lautet:

"Sind Sie dafür, dass sich die Landeshauptstadt München zusammen mit der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen und den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 bewirbt?"

Es gibt zwei Antwortmöglichkeiten: Ja oder Nein.

Beantworten die Bürger diese Frage mit Ja, soll sich die Stadt München mit seinen Partnergemeinden um die Olympischen Winterspiele 2022 bewerben.

Die Antwort Nein bedeutet, die Stadt München und seine Partnergemeinden sollen sich nicht für Olympia 2022 bewerben.

Wo muss ich meine Stimme abgeben?

Die Wahlbüros der Landeshauptstadt haben am Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wo Sie abstimmen müssen, können Sie ihrer "Wahlbenachrichtigung" entnehmen. Diese ist den Abstimmungsberechtigten bereits per Post zugeschickt worden. 

Nach dem Bürgerentscheid am Sonntag bleibt den Organisatoren bis zum 14. November Zeit, eine mögliche Bewerbung der Stadt München beim IOC einzureichen.

Alle aktuellen Informationen über den Ablauf und die Auswertung stellt unsere Redaktion am Sonntag für Sie bereit. 

mzl

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Nach Rückzug von Michael Käfer: Nächste Überraschung im P1
Nach Rückzug von Michael Käfer: Nächste Überraschung im P1
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei
Mehr Luft, mehr Platz: So wird die neue Ochsenbraterei

Kommentare