Keine leichte Kost

Echter Ekel-Fund bei Edeka: Kundin traut ihren Augen nicht - „Ist das die neue Sorte bei euch?“

Eine Edeka-Kundin macht einen widerlichen Fund und teilt diesen mit ihrer Facebook-Community. Dabei lässt sie es sich nicht nehmen das Unternehmen mit ihrer Entdeckung zu konfrontieren.

München - Na dann Prost Mahlzeit! Auf diese unerwartete Entdeckung hätte eine Edeka-Kundin bestimmt verzichten können. Eben packt sie noch ahnungslos eine frisch gekaufte Packung mit weißen Semmeln aus und im nächsten Moment entdeckt sie kleine, braune Klumpen an der Backware. Bei näherem Hinsehen hat sie Gewissheit - da scheint sich doch tatsächlich Kot an den Semmeln zu befinden.

Dass ihr dabei der Appetit vergeht, ist verständlich und es bleibt nicht bei einer ausgebliebenen Mahlzeit. Prompt postet die Frau ihren Fund auf Facebook, ihren Ekel und ihre Wut versteckt sie dabei nicht. „Nager Kot (Ratensch***)auf den Brötchen! Ist das die neue Sorte bei euch?????? Ekelhaft!!!!!“ Ob es sich bei den braunen Fundstücken tatsächlich um den Kot von Nagetieren handelt, bleibt unklar. Dennoch dreht sich einem bei der bloßen Vorstellung durchaus der Magen um.

„Ist das die neue Sorte bei euch? Ekelhaft!“ - Kundin findet kuriose, braune Klumpen auf ihrem Einkauf

„Gut das ich es gesehen habe“ - Der Ekelfund wurde noch rechtzeitig gemacht

Eigentlich wollte die Frau besagte Baguette-Brötchen einer Edeka-Filiale gemeinsam mit ihren Kindern essen. Doch kurz vor der Mahlzeit entdeckt sie die komischen braunen Klumpen an den Brötchen. „Gut, dass ich es gesehen habe“, bemerkt sie und richtet sich mit ihrer Kritik direkt an Edeka. Sie verlinkt das Unternehmen bei ihrem Post und bekommt auch eine Antwort. Neben einer Entschuldigung wird sie gebeten, die Verpackung aufzubewahren - vermutlich, um den braunen, unerwünschten Fundstücken auf den Grund gehen zu können. Wer weiß, vielleicht steckt dahinter eine ganz plausible Erklärung. Nichts desto trotz - den Ärger der Frau kann man durchaus nachvollziehen und den Ekel erst recht.

Geekelt hat sich auch ein ein anderer Edeka-Kunde, der beim Öffnen seines Puddings auf eine miese Überraschung stößt.

Rubriklistenbild: © Facebook

Auch interessant

Kommentare