Als Suppe oder Sud: Spargelschalen sinnvoll verwenden

+
Spargel satt - jetzt ist Saison. Foto: Sven Hoppe

Es ist Spargelzeit, die Vielfalt der Gerichte ist groß. Das Gemüse eignet sich zum Beispiel für eine schmackhafte Suppe. Auch Schalen und Spargelreste lassen sich dazu verwenden.

Bonn (dpa/tmn) - Auch aus den Schalen und nicht genutzten Resten von Spargel lassen sich aromatische Gerichte zubereiten. Deshalb sollten Hobbyköche sie nicht wegwerfen. Aus den Schalen und Spargelenden lässt sich zum Beispiel ein Fond, eine Soße oder Spargelsuppe kochen.

Oder es lässt sich ein Sud kochen, in dem der eigentliche Spargel später gart. Das erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid. Durch diese Art der Zubereitung schmeckt das Gemüse besonders aromatisch.

Für den Sud sollten die Schalen und Enden mit einer Prise Zucker, Salz und etwas Butter zuerst etwa zehn Minuten ausgekocht werden. Anschließend entfernt man die festen Abschnitte und gibt die geschälten Spargelstangen zum Garen in den Sud hinein.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Das waren die acht seltsamsten Essenstrends 2017
Das waren die acht seltsamsten Essenstrends 2017

Kommentare