"Avolatte"

Neuer Food-Trend: Kaffee aus Avocados trinken

+
Kleines Kunstwerk: Wer hip sein will, trinkt seinen Latte Macchiato jetzt aus einer Avocado.

Australier lieben guten Kaffee - und Avocados. Findige Hipster haben Down Under nun beides miteinander kombiniert. Der neue Foodtrend geht prompt viral.

Was als kleiner Gag eines autralischen Baristas begann, macht nun im Netz die Runde: Unter dem Hahstag "Avolatte" oder "Avocadolattezeigen Hipster auf Instagram ihren Latte Macchiato - serviert in einer ausgehöhlten Avocado

Australisches Hipster-Café erfindet neuen Foodtrend

Das "Truman Café" im australischen Melbourne soll diesen Trend ins Leben gerufen haben - und setzt damit dem derzeitigen Avocado-Trend das Krönchen auf. "Wir haben die in Melbourne derzeit beliebtesten Dinge kombiniert: Café Latte und Avocado", schreibt das Café in einem Instagram Post, und zeigt in einem Video, wie ihr Barrista diese Köstlichkeit stilvoll zubereitet.

Combing two of Melbourne's obsessions - lattes and avo

Ein Beitrag geteilt von Truman Cafe (@trumancafealbertpark) am

Auch die Hipster-Kunden sind sichtlich begeistert und feiern ihren Avolatte:

Smiles all round here at Truman Cafe as our infamous "Avo Latte's" are all the rage right now

Ein Beitrag geteilt von Truman Cafe (@trumancafealbertpark) am

Avolatte: Alles nur ein Scherz?

Der Koffeinkick in der Avocado erweist sich als voller Erfolg - bereits 5.700 User haben sich das Avocado-Video der Cafébetreiber angeschaut. Doch ursprünglich war das Ganze nur als Scherz gedacht: "Eigentlich wollten wir die Avolattes gar nicht wirklich verkaufen", erklärt Barrista Jaydin Nathan gegenüber der australischen Zeitung Daily Mail. Doch dann kamen immer mehr Menschen in das Café und verlangten nach dem Avolatte.

Bleibt abzuwarten, ob dieser Trend auch nach Deutschland schwappt. Dann sollten sich Barristas allerdings vor der gefürchteten "Avocado-Hand" in Acht nehmen. Was man sonst noch mit Avocados machen kann, sehen Sie in diesem Video.

Von Andrea Stettner

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Schritt 1: Mit dem Messer die Avocado rundherum einschneiden. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 1: Mit dem Messer die Avocado rundherum einschneiden. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke
Schritt 2: Die Avocadohälften gegeneinander drehen, so dass sie sich voneinander lösen. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 2: Die Avocadohälften gegeneinander drehen, so dass sie sich voneinander lösen. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke
Schritt 3: Die Avocadohälfte mit Kern in eine Hand nehmen. Mit dem Messer kurz und fest in den Kern schlagen. Nun kann man ihn am Stück herausziehen. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 3: Die Avocadohälfte mit Kern in eine Hand nehmen. Mit dem Messer kurz und fest in den Kern schlagen. Nun kann man ihn am Stück herausziehen. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke
Schritt 4: Weiches Fruchtfleisch mit dem Löffel herausheben. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 4: Weiches Fruchtfleisch mit dem Löffel herausheben. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke
Schritt 5: Wer das Avocadofleisch schneiden möchte, halbiert die entkernte Hälfte noch einmal. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 5: Wer das Avocadofleisch schneiden möchte, halbiert die entkernte Hälfte noch einmal. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke
Schritt 6: Die Schale kann man ablösen, indem man sie anhebt und dann wie bei einer Banane abzieht. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 6: Die Schale kann man ablösen, indem man sie anhebt und dann wie bei einer Banane abzieht. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke
Schritt 7: Das Fruchtfleisch nun in Scheiben schneiden. Foto: Andrea Warnecke/dpa
Schritt 7: Das Fruchtfleisch nun in Scheiben schneiden. Foto: Andrea Warnecke/dpa © Andrea Warnecke

Auch interessant

Meistgelesen

Richtig fies: Tausende lachen sich über A****-Würstchen schlapp
Richtig fies: Tausende lachen sich über A****-Würstchen schlapp
Restaurant setzt Kunden Ekel-Burger vor und wird gefeiert
Restaurant setzt Kunden Ekel-Burger vor und wird gefeiert
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Unter dieser Decke versteckt Rewe den Würmer-Burger
Unter dieser Decke versteckt Rewe den Würmer-Burger

Kommentare