Mini-Gebäck mit Maxi-Geschmack

Der Bachmeier: Cupcakes mit Rhabarber und Erdbeere

+

Schon ­alles geplant für den Muttertag? Wird Zeit – schließlich reden wir ja schon von diesem Sonntag … Falls Sie noch eine Anregung brauchen können: Hier hätten wir einen Küchen-Tipp von Starkoch Hans Jörg Bachmeier. Ein Rezept für feine Cupcakes! Die schmecken übrigens nicht bloß der Mama …

Cupcakes eignen sich wunderbar als Geschenk oder für eine Familienfeier. Sie lassen sich phantasievoll verzieren – und meine Variante mit Rhabarber und Erdbeere schmeckt richtig nach Frühsommer.

Zuerst nehme ich mir den Teig vor. Ich schlage die zimmerwarme Butter mit dem Zucker, einer Prise Salz und dem Zitronenabrieb in einer Rührschüssel gründlich schaumig, gebe auf zwei Mal die Eier dazu und schlage alles nochmal weiter, bis die gesamte Masse schön schaumig ist. Nun erst hebe ich vorsichtig den Topfen unter und rühre das gesiebte Mehl mit dem Backpulver gründlich in die Masse. Diese fülle ich nun in mit Papierförmchen ausgekleidete Muffinformen oder in entsprechend große Silikon-Backformen, bevor ich den Rhabarber in den Teig drücke. Ich habe die Stangerl zuvor gewaschen und in etwa ein Zentimeter lange und breite Stücke geschnitten.

Die Küchlein kommen in das auf 170 Grad vorgeheizte Backrohr. Wenn ich kleine Formen verwende, brauchen sie ungefähr 15 Minuten, in größeren Formen etwa 25 Minuten. Wichtig ist, dass sie nach dem Backen gut auskühlen, weil sonst der Belag verläuft.

Für den Belag schlage ich die weiche Butter schaumig und rühre den Frischkäse unter, schmelze die Kuvertüre vorsichtig und rühre sie ebenfalls unter die Masse. Zum Schluss rühre ich die pürierten Erdbeeren darunter und spritze die Masse mit einer Sterntülle auf die Cupcakes. Achtung: Die Creme muss rasch verarbeitet werden – sonst wird sie zu fest und lässt sich nicht mehr spritzen.

Tipp: Erdbeeren püriert man natürlich am besten im Mixer. So eine kleine Menge Erdbeeren können Sie zum Pürieren aber auch mit der Gabel zerdrücken, gründlich verrühren und durch ein nicht zu feines Sieb streichen.

Für die Verzierung färbe ich etwas Marzipan mit Lebensmittelfarbe rot, rolle es dünn aus, steche mit einer entsprechenden Form Herzen aus und lege je ein Herz als Garnitur auf die Cupcakes. Noch ein halbe Erdbeere drauf – und das Fest kann kommen!

An Guadn wünscht Ihr

Hans Jörg Bachmeier

Cupcakes mit Rhabarber und Erdbeere

  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 180 g Topfen (Rahmstufe)
  • 1/2 TL Backpulver
  • Abrieb einer halben Zitrone (bio)
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Mehl
  • 1 Stange Rhabarber
  • 12 große oder 24 kleine Papierförmchen zum Backen
  • 150g weiße Kuvertüre
  • 20 g weiche Butter
  • 200 g Frischkäse
  • 50 g Erdbeermark (nach Belieben Himbeermark)
  • Erdbeeren (Himbeeren) zum Verzieren

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Kunden feiern diese Subway-Rechnung
Kunden feiern diese Subway-Rechnung

Kommentare