Ein guter Fang!

Bachmeiers Rezepte: Fisch auf mediterrane Art

+
Die Urlaubszeit ist bald vorbei – aber man kann sie sich ganz ­einfach auf den Teller holen. ­Heute verrät TV-Koch Hans Jörg Bachmeier ein mediterranes Fischrezept.

München - In der Reihe "Bachmeiers Rezepte" können Sie diesmal einen guten Fang machen. Der Spitzenkoch serviert Dorade vom Grill mit Pfannengemüse.

Eine gegrillte Dorade ist für mich Urlaubsgefühl pur – ein wenig Gemüse dazu, die Augen schließen, und ich fühle mich wie in einer Taverne am Mittelmeer.

Hans Jörg Bachmeier.

Doch am Anfang steht ein bisserl Arbeit: Ich schneide den Fisch am Rücken entlang bis kurz vor die Schwanzflosse etwa zwei Zentimeter tief ein, auf den beiden Seiten schneide ich die Haut drei- bis viermal in einem Abstand von etwa drei Zentimeter leicht ein. Die Dorade wird innen und außen gesalzen und mit Petersilie, Rosmarin, Thymian, Zitronenscheibe und Knoblauchzehe gefüllt. Nun reibe ich den Fisch mit etwas Olivenöl ein und lege ihn auf den Grill. Jetzt heißt’s aufpassen: Falls der Grill einen Deckel hat, können Sie den Fisch auf jeder Seite sieben bis neun Minuten garen. Wer einen offenen Grill hat, muss besonders vorsichtig sein, damit der Fisch nicht verbrennt. Wer auf Nummer sicher gehen will, grillt den Fisch auf beiden Seiten an und gibt ihn dann auf einem Backblech oder Rost für zwölf bis 15 Minuten in das auf 160 Grad vorgeheizte Rohr. Die Dorade ist fertig, wenn sich das Fleisch locker von der Gräte löst.

Die gewürzte Dorade lässt Hans Jörg Bachmeier für sieben bis neun Minuten auf dem Grill garen.

In der Zwischenzeit erhitze ich das Olivenöl in einer Teflonpfanne, lege die Gemüse ein und brate sie an, anschließend gebe ich den Knoblauch und den Rosmarin dazu und brate das Gemüse sanft fertig. Falls die Pfanne zu trocken wird (Aubergine und Zucchini saugen gerne das Öl auf), etwas Olivenöl nachgeben. Zum Schluss würze ich noch mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle. Dann kann ich das Gemüse mit dem Fisch anrichten.

An Guadn wünscht Ihr

Hans Jörg Bachmeier

Dorade vom Grill mit Pfannengemüse

Zutaten pro Person:

für die Dorade:

1 Dorade (ca. 350 g) –

geschuppt und ausgenommen

1 Zweig Petersilie

1 Zweig Thymian

1 Zweig Rosmarin

1 Zitronenscheibe

1 Knoblauchzehe

Salz, Olivenöl

für das Gemüse:

4 EL Olivenöl

Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

1 Knoblauchzehe

Je zwei Scheiben Zucchini und Aubergine

1 Karotte in längliche Scheiben geschnitten

1/2 Fenchel in Scheiben geschnitten

1/2 Paprika in grobe Streifen geschnitten ­

(ca. 3 cm breit)

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare