Biancas Blog

Schattige Plätzchen, die zum Schlemmen einladen: Die schönsten Terrassen in München und Umgebung

+

Die Hitzewelle hält auch die Landeshauptstadt in Atem: Foodbloggerin Bianca Murthy verrät, welche Münchner Terrassen den schönsten Schatten spenden - und dazu noch feine Kost servieren.

München - “Ganz schön heiß, oder?“- das hören wir wahrscheinlich die letzten drei Wochen alle regelmäßig von unserem Freunden, Kollegen und eigentlich jedem, der vom Wetter spricht. Bei Temperaturen über 30 Grad auch nicht verwunderlich und ein wenig schwindet die Lust, sich für das Essen ein Plätzchen im Freien zu suchen, wenn die Luftfeuchtigkeit tropische Züge annimmt. Da hilft nur eins: Schatten!…natürlich in Verbindung mit guter Kost. Hier meine Top 5-Hotspots für gutes Essen, kombiniert mit schattenspendenden Außenplätzen.

1. Jaipur 

Marktpl. 1, 82031 Grünwald; Tel.: 089 6414963; http://www.jaipur-restaurant.de/ 

So heiß kann es gar nicht sein, dass ich es nicht noch doch noch irgendwie schaffe und mich ins Auto nach Grünwald setze. Dort nämlich ist das beste indische Restaurant im Münchner Umland beheimatet: Das Jaipur. Und das Jaipur baut an sonnigen Tagen eine wunderschöne eingedeckte Terrasse vor dem Restauranteingang auf – blickdicht und zu 100% schattig. Dann könnt ihr am Grünwalder Marktplatz sitzen, indisch essen und so trotzdem den Sommer genießen. Die indische Küche bietet – hingegen oft gehörter Vorurteile – auch zahlreiche „nicht scharfe“ Gerichte an. Probiert beispielsweise Fisch oder Fleisch aus dem Tandoori oder „Mango Jheenga“ - Riesengarnelen mit Mango-Safran-Cashew-Sauce. Auch Biryani (indische Reisspezialitäten) mit unterschiedlichen Zutaten sind für heiße Tage ideal. Nicht vergessen: Am Schluss ein fruchtiges Dessert mit erfrischender (und extrem saftig-intensiver) Mango bestellen. Unumstritten meine Nummer eins.

2. Gasthaus Jennerwein 

Münchner Str. 127, 83703 Gmund am Tegernsee; Tel.: 08022 706050; https://www.jennerwein-gasthaus.de/ 

Eine wahre Perle am Eingang des Tegernseer Tal ist das Gasthaus Jennerwein. Zwar liegt’s an einer recht stark befahrenen Straße, wird aber gut abgeschirmt durch Hecken, hinter welcher sich eine wunderschöne und sehr gemütlich gestaltete Terrasse liegt. Gekocht wird von Schorsch Weber, serviert wird authentisch, bayerische Küche auf gehobenen Niveau - so gut, dass ich immer und immer wieder komme. Schon das „Tapas Brett´l“ als Appetitmacher vorne weg mit Parma-Schinken, Oliven, Parmesan, Ratatouille, Chorizo, Kapernäpfel, Grissini, Fenchel-Salami, Pesto und mariniertem Couscous (für 12,90 Euro), lässt gutes bei den folgenden Gängen vermuten. Aktuell gibt’s für knapp 40 Euro ein köstliches Drei-Gang Menü mit unschlagbar köstlicher Burrata samt Tomaten-Salat und Pesto, rosa Scheiben vom Kalb auf Pfifferling-Risotto und einer leichten Bayerischen Créme zum Abschluss. Schaut unbedingt vorbei, weil das Gasthaus in meinen Augen eine der besten Gastronomien rund um den Tegernsee ist.

3. Gut Kaltenbrunn am Tegernsee 

Kaltenbrunn 1, 83703 Gmund am Tegernsee; Tel.: 08022 1870700; https://www.feinkost-kaefer.de/gutkaltenbrunn-wirtshaus 

Natürlich für den Münchner längst kein Geheimtipp und trotzdem einer meiner Favoriten im Münchner Umland: Das Gut Kaltenbrunn am Tegernsee. Seit Juli 2018 gehört in Sachen „gemütlich draußen sitzen“, auch der neugestaltete Panorama-Biergarten dazu und so sitzt ihr samt authentisch regionaler sowie saisonaler Alpenküche entweder auf der (sehr beliebten und stets gut besuchten) Gut Kaltenbrunn-Terrasse oder eben im neuen Biergarten. Der Blick ist beiderseits unbezahlbar und so zieht’s mich hier nicht nur für sommerliche Garnelen-Salat, frisches Tatar, hausgemachten Kuchen und Co. raus, sondern auch, wenn ich einfach mal einen Absacker mit Postkarten-Aussicht genießen möchte. Zwar geht’s meist ziemlich zu und man trifft den ein oder anderen Münchner vor Ort, aber das spricht ja im Grunde auch nur für einen Besuch. (Unbedingt noch Platz für die Kuchen lassen. Der Kaiserschmarrn kann auch was, ist aber bei den Temperaturen definitiv zu mächtig.)

4. Fiedler und Fuchs 

Voßstraße 15, 81543 München; Tel.: 089 45223784; http://fiedlerundfuchs.de/ 

Das Fiedler und Fuchs serviert auf einer schattigen Terrasse mit ruhiger Umgebung feine Schmankerl aus der traditionellen bayerischen und österreichischen Küche. Geöffnet ist täglich ab 11 Uhr, am Wochenende wird feines Frühstück à la carte – natürlich auch auf der Terrasse – serviert. Für mich die ideale Terrasse um bei den hohen Temperaturen ein leichtes Gericht zu mir zu nehmen. Fein sind für mich bei hohen Temperaturen die Flammkuchen mit beispielsweise Sauerrahm, Südtiroler Schinken, Ziegenkäse und Rucola (für 10,50 Euro) oder auch die „Alpen Bowls“ in aktuell zwei verschiedenen Varianten. (Mein Favorit: Die „Lachs Avocado Bowl“ mit hausgebeizter Lachsforelle, Avocado, dicken Bohnen, Roter Beete, Quinoa, Sesam, Wildkräutersalat und Soja-Sesam-Sauce (für 15,90 Euro)

5. Gartensalon 

Türkenstraße 90, 80799 München; Tel.: 089 28778604; http://www.gartensalon.net/ 

Je nach Kuchen, kann man meiner Meinung nach, auch bei hohen Temperaturen mal das ein oder andere Stückchen verdrücken. Ideal, weil mit schattiger Garten-Terrasse versehen, ist dafür der Gartensalon in der Schwabinger Amalienpassage. Die Terrasse ist bunt, bepflanzt und erinnert mit seinen vielen bepflanzten Töpfen und bunten Blumen, an einen privaten Garten, in welchen man eben für Kaffee und Kuchen eingeladen wurde. Die Kuchenauswahl ist gigantisch und von veganen Kuchen oder auch Kuchen mit Frischkäsehaube (sehr erfrischend!) über klassische Kuchen, bis hin zu den unterschiedlichsten (leichten) Tartes, ist für jeden Gaumen und jedes Wetter was dabei. Ich mag den Gartensalon so, weil ihr zwar mitten in Schwabing, aber eben dennoch in einem ruhigen Innenhof seid.

Lesen Sie auch: Die besten Wiener Schnitzel in München und Umland: Hier wird besonders gut paniert

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Deshalb sollten Sie im Supermarkt ab jetzt keinen Einkaufswagen mehr nehmen
Deshalb sollten Sie im Supermarkt ab jetzt keinen Einkaufswagen mehr nehmen
Eisverkäufer bietet aus Verzweiflung Gratis-Eis - der Grund stinkt zum Himmel
Eisverkäufer bietet aus Verzweiflung Gratis-Eis - der Grund stinkt zum Himmel
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben
Clever: So müssen Sie nie mehr schimmelige Beeren wegschmeißen
Clever: So müssen Sie nie mehr schimmelige Beeren wegschmeißen

Kommentare