Ein Prosit auf unser Bier!

Fünf Wirtshäuser mit großer bayerischer Trink-Kultur

+
Manfred Godl am Holzfass mit Glaskühlanlage.

München - Ob ein frisch gezapftes Schaumiges oder ein kühles Zwickl: Traditionelle Bierkultur – das kann der Gast in München finden. Im Paulaner Bräuhaus wird der Gerstensaft noch hausgebraut, beim Pschorr und im Augustiner Klosterwirt kommt das Bier direkt aus den Holzfässern. Wo Sie Bierkultur genießen können, lesen Sie hier.

Holzfass und Schmankerl

Im Fasskeller vom Pschorr kann man auch Stangeneis sehen. Gut gekühlt kommen die Fässer auf den Bock, sanft schäumt das Hacker-Edelhell im Glas (0,5 l, 4,50 Euro). Genießen kann der Gast sein Bier an echten Eichenholztischen im Wirtshaus oder im schattenspendenden Biergarten, im rustikalen Holzfass-Stüberl oder im festlich arrangierten Theresiensaal. Dazu gibt es eine ausgezeichnete, ambitionierte bayerische Küche mit allerlei Spezialitäten vom guten Murnau-Werdenfels-Rind. ★

Der Pschorr 

Viktualienmarkt 15, Innenstadt

Tel. 089/44 23 83 94 0

Täglich geöffnet von 10 bis 1 Uhr

www.der-pschorr.de

Tradition und Moderne

Gregor Lemke und Ghalgaoui Ridha (Tunesien) beim Klosterwirt.

Holzfässer sind schön – machen aber viel Arbeit. Die übernimmt im Augustiner Klosterwirt zum Teil die einsehbare Anlage, mit denen die Fassl ins Lokal manövriert werden. Gezapft wird dann aber von Hand, so wie vor Jahrhunderten im Augustinerkloster, das an dieser Stelle stand. Die Halbe Helles mit feiner Kohlensäure und sahnigen Schaum kostet 3,50 Euro. ★

Augustiner Klosterwirt

Augustinerstraße. 1, Innenstadt

Tel. 089/55 05 44 66

Tägl. 9.30 bis 24 Uhr

www.augustiner-klosterwirt.de

Spezialhopfen

Daniel Demut vom Paulaner Bräuhaus.

Im Paulaner Bräuhaus stehen kupferne Sudpfannen im Zentrum des Geschehens. Und das hausgebraute Bier kann sich schmecken lassen. Wer’s genau probieren will, wählt das kleine Biermenü mit drei 0,2-Liter-Gläsern: sanftes unfiltriertes Helles (Zwickl), fruchtiges Weißbier und das Bier der Saison. Aktuell ist das „Vladimir, der falsche Russ’“ – ein Weizen, das durch Spezialhopfen eine besonders erfrischende Zitrusnote erhält. ★

Paulaner Bräuhaus 

Kapuzinerplatz 5, Isarvorstadt

Tel. 089/54 46 11 0

So. bis Do. 10 bis 24 Uhr, Fr/Sa 10 bis 1 Uhr

www.paulaner-brauhaus.de

Handwerk aus aller Welt

Stefan im Tap House.

Handwerklich hergestelltes Bier ist das große Thema im Tap House (engl. Tap = Zapfhahn). Aus den Zapfhähnen laufen bis zu 40 Sorten, darunter so abgefahrene Spezialitäten wie ein im Rum- oder Cognacfass gereiftes Ale von Camba Bavaria (0,1 l 4,80 Euro). Die Bierkarte ist nach Bier-Stilen unterteilt (Ale, Stout, Lager …) und eine Entdeckungsreise rund um den Bierglobus. Die Halbe vom bodenständige Camba Lager, einem Hellen vom Chiemsee, kostet 3,60 Euro. ★

Tap House

Rosenheimer Straße 108, Haidhausen

Tel. 089/62 23 11 87

Mo. bis Do 17 bis1 Uhr, Fr/ Sa 17 bis 2 Uhr

www.tap-house-munich.de

Weißbierparadies

Otmar Mutzenbach im Weißen Bräuhaus mit Edelflaschen und speziellen Gläsern.

Das Weißbierparadies liegt im Tal: Neun Sorten aus der Schneider-Brauerei in Kelheim werden im Gründungshaus serviert: Von der erstaunlichen alkoholfreien über das bernsteinfarbene Original (0,5 l 3,95 Euro) bis zum süßlich-kraftvollen Eisbock (0,33 l 4,50 Euro). Außerdem gibt’s Sondersude – auch mal in der Champagnerflasche. ★

Weißes Bräuhaus

Weißes Bräuhaus,

Tal 7, Innenstadt,

Tel. 089/29 01 38 0

tägl. von 8 bis 0.30 Uhr

Jossi Loibl

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare