Biergartenführer: Flaucher

München - Idyllisch gelegen an den Kiesbänken der Isar ist der Biergarten "Zum Flaucher" geradezu ideal, um hungrige Badegäste und Radfahrer zu versorgen. Hier gibt es alle Informationen zu Preisen, Schmankerl, Anfahrt und Besonderheiten:

Mein Lieblingsplatz

Wenn Julia Reuter (34) eine Pause machen kann, huscht sie hinter die Gaststätte des Flaucher-Biergartens. Dort setzt sich die Leiterin an den uralten Holztisch. „Der wurde aus einem großen Stamm gefertigt. Man braucht 16 Mann, um ihn zu bewegen. Er könnte viele Geschichten erzählen.“ Genauso wie der Biergarten selbst: Das Gebäude war früher Forsthaus der Wittelsbacher, und der Biergarten ist über 140 Jahre alt! Reuters Lieblingsplatz bietet noch mehr: „Unter den drei alten Kastanien findet man alles, was diesen Biergarten ausmacht: schattenspendende Bäume, viel Platz und Ruhe – bis auf das beruhigende Rauschen der Isar.“

Meine Top-5-Gerichte

1. Halbes Hendl 6,20 Euro

2. Portion Spareribs 9,50 Euro

3. Gröstl 5,50 Euro

4. Schweinshaxn 6,20 Euro

5. Hausgemachter Apfelstrudel 4,00 Euro

Die Mass Löwenbräu kostet 7,00 Euro

Meine WC-Frau

Im Flaucher-Biergarten sieht der Gast die WC-Dame selten sitzen, denn: ­Zourahatou Assoumanou (43) ist fast immer auf Achse – und hat dabei ­trotzdem ein zauberhaftes Lächeln auf dem Gesicht.

Mein Freizeit-Tipp

Der Flaucher-Biergarten eignet sich perfekt für den Ausklang eines bunten Familientages, sagt Biergartenleiterin Julia Reuter. „Am besten startet man mit einem Ausflug in den Tierpark. Dann geht’s runter zum Flaucher, wo Kinder ohne Gefahr in der Isar planschen können.“ Ein paar Schritte über den Flauchersteg – und schon gelangt man in den Biergarten. Wer am kommenden Sonntag vorbeischaut, den erwartet dort ein Kinderfest mit Spielebus und Luftballon-Künstler sowie Blasmusik von der Aubinger Dorfmusik.

Mein Lieblingsstück

Mit dem Schinderstadl gleich in der Nähe des Biergartens verbindet Biergartenleiterin Julia Reuter schöne Erinnerungen: „Ich habe zuvor dort gearbeitet. Er ist was ganz Besonderes: Er liegt direkt am Wasser, ist klein und gemütlich, und alle Gäste kennen sich.“ Der Stadl gehört wie der Flaucher-Biergarten zur Firma Haberl, die der Vater der Wirtin Antje Schneider, Hermann Haberl (†), gegründet hat. Ganz früher nutzte der Schinder, also ein Abdecker, den Stadl. „Der erste Wirt, der ihn gastronomisch genutzt hat, ist über 90 Jahre alt – und hier immer noch Gast.“ Reuter verrät: „In den kleinen Stadl-Räumen über dem Ausschank wohnen Angestellte vom Flaucher-Biergarten.“

Daten & Fakten: Gut zu wissen…

Adresse: Isarauen 8, 81379 München

Telefon: 089/72 32 677

Internet: www.zum-flaucher.de

Öffnungszeiten: Täglich ab 10 Uhr

Sitzplätze: circa 1200 (SB und Terrasse)

Anfahrt: Am besten mitm Radl

Mit der U3 bis Haltestelle Brudermühlstraße, Bus 54 bis Schäftlarnstraße. Mit dem Auto: Parkmöglichkeiten entlang des Isarkanals. Viele Stellmöglichkeiten für Fahrräder.

Auch interessant

Meistgelesen

Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare