Biergartenführer: Im „Weyprechthof“

Im gemütlichen Biergarten des „Weyprechthof“ gibt es auch Bereiche mit moderner Bestuhlung.

Seit seiner kompletten Renovierung vor gut einem Jahr ist der „Weyprechthof“ im Münchner Norden wieder zu einem äußerst attraktiven Anlaufpunkt für alle Münchner Biergartenfreuden geworden.

Zur Homepage des Weyprechthofes

Der Biergarten mit seinen 800 Plätzen bietet den Besuchern unter Lindenbäumen und Kastanien viele Schmankerl wie selbstverständlich Steckerlfisch und bayerische Spezialitäten bei einer frisch gezapften Maß Bier. Am Donnerstag gibt es immer frischen Ochsen vom Spieß, und zwar im Ganzen vor den Augen der Gäste gebraten. Das ist natürlich ein außerordentlicher Genuss für Augen, Nase und Gaumen. Und für die Kleinen steht ein Spielplatz im Garten zur Verfügung.

Alle aktiven Sportbegeisterten können sich ferner auf den zwei Kegelbahnen im Keller nach Kräften messen, Sportfans kommen bei den Sky-Übertragungen auf ihre Kosten. Der Saal mit seinen 200 Plätzen ist außerdem der ideale Ort für Feiern, wo das Team vom „Weyprechthof“ ganz individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Menüs oder Buffets von traditionell bayrisch bis international arrangiert.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mein perfekter (kulinarischer) Tag in Berg am Laim
Mein perfekter (kulinarischer) Tag in Berg am Laim
Beim Cheddar sorgt eine tropische Pflanze für die Farbe
Beim Cheddar sorgt eine tropische Pflanze für die Farbe
Ist die Beschichtung der Kaffeebecher bei McDonald's schädlich?
Ist die Beschichtung der Kaffeebecher bei McDonald's schädlich?

Kommentare