Brückendrama in Genua - Weitere Todesopfer - Neunjähriges Mädchen und seine Eltern geborgen

Brückendrama in Genua - Weitere Todesopfer - Neunjähriges Mädchen und seine Eltern geborgen

Änderung

Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen

+
McDonald's will in den nächsten Jahren viel verändern.

Nach der Chicken McNugget-Ankündigung, steht bei dem Fastfood-Riesen schon die nächste weitreichende Veränderung an. Grund dafür sollen junge Menschen sein.

McDonald’s plant eine Änderung, die nicht nur Umweltschützer freuen dürfte: Die Burger-Kette will bis Ende 2019 alle Plastikbecher aus ihren Restaurants verbannen.

Druck auf Fast-Food-Riesen ist gewachsen

Hintergrund: In einigen Ländern (z.B. in den USA) werden Getränke immer noch in Styropor-Bechern ausgeschenkt. Laut "Chicago Tribune", will McDonald's nun bis spätestens Ende 2019 komplett auf ökologische Alternativen aus faserbasiertem Material umgestellt haben. Gerade das Umdenken bei jüngeren Menschen hin zu mehr Umweltbewusstsein soll das Unternehmen zu diesem Schritt bewogen haben.

Plastik verschmutzt die Weltmeere

Die Nutzung von Styropor birgt zwar viele Vorteile im Lebensmittelbereich – das "Geschirr" ist billig in der Herstellung und Getränke und Speisen werden darin lange warm oder kalt gehalten. Allerdings werden die Becher und Schalen kaum recycelt, da die Verfahren dazu teuer sind und der Müll nicht ordnungsgemäß getrennt wird. Für die Umwelt stellt dies eine enorme Belastung dar, da sich Styropor so gut wie nicht zersetzt und sich deshalb ewig auf Mülldeponien und in den Weltmeeren ansammelt.

Viele Unternehmen haben bereits umgestellt

McDonald’s geht nun also den längst überfälligen Schritt, dem nach Hoffnung vieler Umweltaktivisten auch die anderen Fast-Food-Ketten folgen. Denn gerade hier finden sich immer noch viele Plastikverpackungen, während in Supermärkten beispielsweise mit der Umstellung von Plastik- auf Papiertüten schon ein erster Schritt gemacht wurde.

In Deutschland verwendet McDonald's zwar kein Styropor, die Becher stehen aber dennoch im Verdacht, schädlich zu sein.

ante

Auch interessant: Auch die Chicken McNuggets stehen vor einer großen Veränderung

Die größten Fast-Food-Ketten der Welt: Platz eins überrascht

Welches sind die größten Fast-Food-Ketten der Welt? Gemessen an der Anzahl der weltweiten Filialen, sind diese Unternehmen die Spitzenreiter:
Welches sind die größten Fast-Food-Ketten der Welt? Gemessen an der Anzahl der weltweiten Filialen, sind diese Unternehmen die Spitzenreiter: © pixabay
Platz 10: Wendy&#39s - Burger (rund 6.500 Filialen)
Platz 10: Wendy's - Burger (rund 6.500 Filialen) © pixabay (Symbolbild)
Platz 9: Baskin Robbins - Eiscreme (rund 7.800 Filialen)
Platz 9: Baskin Robbins - Eiscreme (rund 7.800 Filialen) © pixabay
Platz : Dunkin&#39 Donuts (rund 12.200 Filialen)
Platz 8: Dunkin' Donuts (rund 12.200 Filialen) © dpa
Platz 7: Pizza Hut (rund 13.000 Filialen)
Platz 7: Pizza Hut (rund 13.000 Filialen) © Pizza Hut
Platz 8: Domino's Pizza (rund 13.800 Filialen)
Platz 6: Domino's Pizza (rund 13.800 Filialen) © pixabay
Platz 5: Burger King (rund 15.700 Filialen)
Platz 5: Burger King (rund 15.700 Filialen) © dpa
Platz 4: KFC (rund 20.000 Filialen)
Platz 4: KFC (rund 20.000 Filialen) © pixabay
Platz 3: Starbucks (rund 25.000 Filialen)
Platz 3: Starbucks (rund 25.000 Filialen) © picture alliance - dpa
Platz 2: McDonald's (rund 36.900 Filialen)
Platz 2: McDonald's (rund 36.900 Filialen) © Mc Donald's
Platz 1: Subway (rund 44.700 Filialen)
Platz 1: Subway (rund 44.700 Filialen) © dpa

Interesant:

Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesen

Lärm und Zerstörung: Restaurant schmeißt Kinder raus und erntet heftige Kritik
Lärm und Zerstörung: Restaurant schmeißt Kinder raus und erntet heftige Kritik
McDonald's legt neuen Frühstücks-Witz nach - Sie brauchen immer noch eine Brille...
McDonald's legt neuen Frühstücks-Witz nach - Sie brauchen immer noch eine Brille...
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben
Mit diesem einfachen Trick bleibt das Fleisch nicht am Grillrost kleben
Pizzaboten verraten ihre skurrilsten Erlebnisse
Pizzaboten verraten ihre skurrilsten Erlebnisse

Kommentare