"Geh' hungrig zum Essen!"

Zierliche Bloggerin verdrückt gigantischen Burger: Hätten Sie diese Portion geschafft?

+
Je mehr Hack, desto besser?

Oft sind die Augen größer als der Magen, aber was sich diese junge Frau da auf den Teller geladen hat, stillt selbst den größten Hunger. Garantiert.

Ein normaler Burgerpatty wiegt zwischen 100 und 170 Gramm. Manchmal ist der Hunger so groß, dass wir locker einen doppelten Burger verdrücken können, aber was sich diese Bloggerin nun "angetan" hat, spielt in einer ganz anderen Liga. Social-Media-Sternchen Kate Ovens hat sich einen 1,4-Kilo-Burger vorgenommen und sich dabei gefilmt.

XXL-Burger-Kampf im Video

Geneigte Betrachter können der jungen Frau nun dabei zuschauen, wie sie sich durch einen unglaublichen Fleischberg mit Käse arbeitet.

22 Minuten brauchte Kate für die neun Fleischlaibchen und ist danach stolz: "Das ist der größte Burger, den ich jemals geschafft habe. Ich habe ihn genossen."

Tipps der Bloggerin: So schaffe Sie jede Mega-Portion

Kate Ovens hat Riesenportionen zu ihrem Job gemacht und hat in ihrer Zeit also Profi-Esserin schon viel Erfahrung gesammelt. Wenn Sie beim nächsten XXL-Schnitzel-Wettbewerb mithalten wollen (oder einfach nur das Weihnachtsessen bei Oma überstehen wollen), dann halten Sie sich an diese einfachen Tipps:

  • Gehen Sie hungrig zum Essen.
  • Essen Sie immer eine oder mehrere verschiedene Soßen dazu, um den Geschmack variieren zu können.

Esswettbewerbe sind Social-Media-Hit

Mega-Döner, Riesen-Nachos, Monster-Hot-Dogs - Kate hat vor drei Jahren angefangen, an Essewettbewerben teilzunehmen und es mittlerweile zu respektabler Bekanntheit gebracht. Viele Restaurants und Marken melden sich bei der Frau, um sie für gemeinsame Aktionen zu gewinnen. Sie postet regelmäßig Fotos und Videos auf ihrer Facebook-Seite, die mehr als 160.000 Follower hat, sowie auf YouTube, Instagram und Twitter. Außerhalb ihrer Wettbewerbe versucht sich Kate so gesund wie möglich zu ernähren, um eine Balance zu ihrem ungewöhnlichen "Job" herzustellen.

Lesen Sie auch: Vollrausch in Rekordzeit - Mann trinkt sechs Bier in 40 Sekunden.

ante

Enttäuschung bei McDonald's: Mitarbeiter erklären, warum sie nie Nuggets oder McRib essen

Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald&#39s-Mitarbeitern durchfallen.
Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald's-Mitarbeitern durchfallen. © picture alliance / Christoph Schmidt
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald&#39s trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen.
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald's trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen. © picture alliance / Sebastian Kah
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets.
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets. © WikimediaImages/Pixabay
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in Höhen, die mit einem Big Mac mithalten können.
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in die Höhen, die mit einem Big Mac (540 Kalorien) mithalten können. © obs/McDonald's Deutschland Inc.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit. © WikimediaImages/Pixabay
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter.
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter. © WikimediaImages/Pixabay
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus."
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus." Lecker! © WikimediaImages/Pixabay
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch. 
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch.  © WikimediaImages/Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Hätten Sie es gewusst? Deshalb trägt diese Tequila-Flasche wirklich einen Hut
Hätten Sie es gewusst? Deshalb trägt diese Tequila-Flasche wirklich einen Hut
Es geht um die Wurst: Forscherin sagt Folge des Vegan-Booms voraus, die noch niemand ahnt
Es geht um die Wurst: Forscherin sagt Folge des Vegan-Booms voraus, die noch niemand ahnt
McDonald's-Kunden ärgern sich über Neuerung - wie soll der Konzern das Problem noch lösen?
McDonald's-Kunden ärgern sich über Neuerung - wie soll der Konzern das Problem noch lösen?

Kommentare