Wertvoller Schluck

Großer Fehler! Schütten Sie Gurkenwasser nicht mehr in den Abfluss

+
Nicht nur Gewürzgurken haben es in sich, sondern auch der Sud.

Ein Glas Gewürzgurken hat wohl jeder im Kühlschrank. Sie sind ein kalorienarmer Snack, Katerheilmittel und lecker. Aber das Wasser wird oft weggeschüttet.

Gewürzgurken oder Cornichons finden sich eigentlich in jedem Haushalt. Die würzigen Gürkchen werden in Salaten verarbeitet, zu belegten Broten gereicht und für diverse andere Gerichte verwendet.

Der Sud, in dem die Gewürzgurken eingelegt sind, wird dabei meist eher stiefmütterlich behandelt und weggeschüttet, sobald das Glas leer ist. Das ist ein großer Fehler, den Sie in Zukunft nicht mehr begehen sollten.

Sie können das Gurkenwasser zum Einlegen weiterverwenden

Haben Sie die Gurken aus dem Glas gegessen, belassen Sie den Sud einfach darin. Sie können ihn noch ein oder sogar zwei Mal wiederverwenden. Legen Sie Karottenstifte darin ein oder übriggebliebene Knoblauchzehen. Sie können darin auch gekochte und geschälte Eier, grüne Bohnen und vieles mehr durchziehen lassen. Werden Sie kreativ oder schneiden Sie einfach eine normale Salatgurke auf, schaben Sie die weichen Kerne aus und legen Sie die Scheiben in das Glas. Sie werden mit einem neuen, knackig-würzigen Snack belohnt.

Gurkenwasser als Würze für Kartoffelsalat und Nudelsalat

Grillsaison ist Kartoffel- und Nudelsalat-Saison und Sie haben einen echten Geschmackstipp im Kühlschrank. Wenn Sie den Salat mit Mayonnaise anmachen, dann geben Sie einen Schluck Gewürzgurkenwasser dazu. Der säuerlich-würzige Sud bring einen tollen Geschmack in den Salat. Funktioniert auch bei Eiersalat.

Eingeschweißt oder nicht? Es wird Sie überraschen, welche Gurke Sie kaufen sollten

Video: Sind eingeschweißte Gurken etwa schon gewaschen?

Zum Ablöschen von Bratensatz

Manche Hausfrauen schwören darauf: Wenn Sie einen Rinderbraten oder Rindsrouladen anbraten, dann löschen Sie den Bratensatz mit einem guten Schluck Gurkenwasser ab. Auch hier entfaltet sich dadurch ein würziger Geschmack in der Soße.

Auch interessant: Aus diesem Grund sollten Sie Gurken ab jetzt nie mehr schälen

Trinken Sie das Gurkenwasser

Die Mischung aus Wasser, Essig und verschiedenen Gewürzen wie Dill, in der die Gurken eingelegt sind, ist ein echter Powerdrink. Es gibt verschiedene Studien, in denen Forscher herausgefunden haben wollen, dass Gurkenwasser die Nährstoff- und Wasserdepots nach einem Workout viel besser auffüllen. Außerdem soll der Sud den Blutzuckerspiegel stabilisieren und gut für die Magen-Darm-Flora und gegen Krämpfe sein.

Lesen Sie auch: Auch das Nudelwasser kann mehr als Sie denken.

ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben. © Pixabay
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet. © Pixabay
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn stattdessen im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser. © Pixabay
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf. © Pixabay
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren.
Kaffeepulver sollten Sie in einem luftdichten Behälter außerhalb des Kühlschranks aufbewahren. Es nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf. Kaffeebohnen können Sie dagegen in kleinen Mengen einfrieren. © Pixabay
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren.
Honig hält sich ewig ohne Kühlung. Im Kühlschrank kristallisiert er nur und lässt sich unmöglich aufs Brot schmieren. © Pixabay
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank.
Steinobst wie Pfirsiche, Pflaumen und Co. können Sie bei Zimmertemperatur aufbewahren. Besonders Kirschen leiden im Kühlschrank. © Pixabay
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden.
Öl verfestigt sich und wird trüb im Kühlschrank. Nur Nussöle sollten kalt aufbewahrt werden. © Pixabay
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks.
Auch Zwiebeln verlieren im Kühlschrank einen Großteil ihres Geschmacks. © Pixabay
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein.
Die Kälte im Kühlschrank verwandelt die Stärke in Zucker. Das Ergebnis: Die Kartoffeln schmecken seltsam. Dieser Zucker wird beim Braten und Frittieren dann auch noch in das krebserregende Acrylamid umgewandelt. Also ein doppeltes Nein. © Pixabay
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn.
Auch Gewürze verlieren im Kühlschrank ihr Aroma und damit eigentlich auch ihren ganzen Sinn. © Pixabay
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf.
Sojasoße ist so salzig, dass sie sich auch ohne Kühlung ewig hält. Bewahren Sie sie also einfach im Küchenschrank auf. © Pixabay
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein.
Tomaten werden im Kühlschrank weich und büßen ihr herrliches Aroma ein. © Pixabay
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar.
Bananen und andere nachreifende Obstsorten haben im Kühlschrank nichts verloren. Die Schale verfärbt sich schneller braun und die Frucht wird ungenießbar. © Pixabay
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen.
Das mag Sie überraschen, aber Eier müssen erst etwa 18 Tage nach dem Legedatum in die Kühlung. Vorher werden sie von der Citicula geschützt. Kaufen Sie die Eier dagegen gekühlt, müssen Sie sie weiter kühlen. © Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Welche Zutat dieser Starkoch für das perfekte Rührei nutzt, ist ungewöhnlich
Welche Zutat dieser Starkoch für das perfekte Rührei nutzt, ist ungewöhnlich
Rührei-Tipp: Deshalb sollten Sie es immer durch ein Sieb schütten
Rührei-Tipp: Deshalb sollten Sie es immer durch ein Sieb schütten
Diese Zutat haben Sie wohl noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!
Diese Zutat haben Sie wohl noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!
Burger King: Wütender Kunde klagt wegen "Whopper-Schwindel"
Burger King: Wütender Kunde klagt wegen "Whopper-Schwindel"

Kommentare