Weihnachtsgebäck

Christstollen trifft Chia

+
Der Chia-Dinkel-Cranberry-Stollen wurde von der Bäckereiinnung München und Landsberg mit der Note sehr gut ausgezeichnet wurde. Foto: Bäckerei Josef Fiegert

Für viele gehört der traditionelle Christstollen einfach zu Weihnachten dazu. Aber auch mit einem Klassiker kann man experimentieren.

München (dpa) - Er gehört zu den beliebtesten Weihnachtsleckereien: der Christstollen. Klassisch besteht er aus Mandeln, Rosinen oder Mohn und viel Puderzucker. Doch an den aktuellen Food-Trends kommt auch das Traditionsgebäck nicht vorbei.

So bietet ein Bäcker aus der Nähe von München eine Variation mit den gerade sehr angesagten Chia-Samen an. Stollenexperten der Bäckerinnung München und Landsberg zeichneten den "Chia-Dinkel-Cranberry-Stollen" der Bäckerei erst kürzlich aus.

Die Idee für den Chia-Stollen stammt von Backstuben-Chef Josef Fiegert (69). Der wollte sich von der Masse abheben und sagt: "Der Stollen kommt gut bei den Leuten an."

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Essen gehen in München 2018: Diese neuen Restaurants sollten Sie probieren
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Diese McDonald's-Revolution wird viele Menschen glücklich machen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Darum haben Sie Merci-Schokolade bisher immer falsch gegessen
Das waren die acht seltsamsten Essenstrends 2017
Das waren die acht seltsamsten Essenstrends 2017

Kommentare