Dallmayrs neuer Adventskalender

Jedes Türchen ein Genuss

+
Dallmayr-Adventskalender 2013 (in Lebensgröße) mit Chef-Chocolatier Christoph Lindpointner und der Illustratorin Kera Till

München - Es ist eine Tradition, die seit über 20 Jahren Bestand hat: Immer wieder freuen sich die Münchner in der Weihnachtszeit auf den Adventskalender aus dem Hause Dallmayr.

Wie sieht das Motiv heuer aus, das stets die Außenansicht der Dallmayr-Fassade zeigt? Welche neuen Pralinenkreationen gibt es? Für die tz hat Christoph Lindpointner, Chef-Chocolatier der Dallmayr-Pralinenmanufaktur, die Türchen des aktuellen Adventskalenders bereits vor dem 1. Dezember geöffnet. So viel sei verraten: Sie dürfen sich jeden Tag eine neue Köstlichkeit auf der Zunge zergehen lassen …

24 süße Gaumenfreuden zum Genießen befinden sich in dem Adventskalender, der für 24,90 Euro (eine Praline circa ein Euro) fast geschenkt ist. Schließlich wird jede Praline von den Chocolatiers in der Manufaktur Stück für Stück von Hand gefertigt – und befüllt. „In die Praline kommt nur das, was geschmacklich reingehört“, sagt Lindpointner der tz. „Bei uns gibt’s weder künstliche Aromen noch Konservierungs- oder Farbstoffe. Auch Alkohol ist nicht enthalten“, so der 42-jährige gebürtige Salzburger. Neben den Klassikern wie Vanille-Trüffel oder Praliné Mandelwaffel finden sich auch neue Pralinenfüllungen wie Lindpointners köstliche Anis-Karamell-Kreation: „Sie gehört zu meinen Favoriten“, verrät er.

Das Motiv des Adventskalenders wurde in diesem Jahr von der Künstlerin Kera Till entworfen, die unter anderem als Modezeichnerin arbeitet. Als gebürtige Münchnerin kennt die 31-Jährige die Stadt und die Menschen wie ihre Westentasche. Kein Wunder also, dass sich in der modernen Illustration für die Landeshauptstadt typische Leute finden: der Porschefahrer mit dem Christbaum auf dem Dach …

Tina Layes

Striptease und Dessous: So heiß zeigte sich Schweinis Sarah in einem Adventskalender

Sarah Brandner, Freundin von Bastian Schweinsteiger, befolgte jeden Tag für den Axe-Online-Adventskalender 2011 in kleinen Clips die Aufgaben der User. Das passierte oft lustig und meist sexy. © Axe
Hinter Türchen 24 nahm Sarah ein Duschbad © Axe
Dabei ließ sie ihre rote Weihnachtsunterwäsche gleich an © Axe
Die Mütze kam aber runter © Axe
Weg damit! © Axe
Und schon kommt das "Wasser" © Axe
Goldenes Konfetti überall! © Axe
Wirklich überall! © Axe
Und zum Abschied gab's einen Kuss! © Axe
Bei Türchen 23 heißt die Aufgabe... © Axe
"Strippoker"  © Axe
Und das geht so © Axe
Sarahs Gegenüber hat gute Karten © Axe
Und sie selbst? © Axe
Sarah ... © Axe
... zieht sich erst mal aus © Axe
Wow! © Axe
Wie das wohl weitergeht? © Axe
Fallen da noch mehr Hüllen? © Axe
Sarah ... © Axe
... legt ihre Karten auf den Tisch © Axe
Ihr Gegenüber ist ein Hund © Axe
Und zieht sich aus. Ob das die Pointe ist, auf die die Fans gehofft hatten? © Axe
Türchen 21: Bodypainting! © Axe
Diese Schlingel! Die User haben Sarah per Online-Voting zum "Bodypainting" aufgefordert © Axe
Doch Sarah setzt es auf ihre Weise um © Axe
Was für eine Schweinerei! © Axe
Sie hat zwar noch einiges an ... © Axe
... aber sexy ist der Hauteng-Klatschnass-Wet-Look allemal © Axe
Nun sehen Sie noch einige Bilder der vorigen Aufgaben © Axe
Die Aufgabe am 13. Dezember: Lasertag © Axe
Sarah spielt eine wilde Actionbraut © Axe
Als der Bösewicht sie ausschalten will ... © Axe
... zieht sie ihre Spezialwaffe. Wenn Blicke töten können und so! © Axe
12. Dezember: Sarah in einer Doppelrolle als Lehrerin und Schülerin. Isomorphismus? Da versteht man nur Bahnhof. © Axe
11. Dezember: Sarah zerlegt einen "Crtmonitor" mit einem Hammer. © Axe
Die Aufgabe für den 10. Dezember ... © Axe
 lautete "Fluxkompensator" © Axe
Wir können Ihnen diese vier exklusiven Making-Of-Fotos zeigen © Axe
Ein Blick hinter die Kulissen - so entstehen also die hochprofessionellen Videos für den Adventskalender © Axe
In Türchen 9 strippt die Blondine © Axe
Man sieht allerdings nur ihre Umrisse © Axe
Erst die Jacke © Axe
Dann der BH © Axe
Dann das Höschen © Axe
Es folgt die Pointe: Auch die Haare werden "ausgezogen" © Axe
Und sie ist gar nicht nackt, sondern trägt einen Overall. Oooooch! © Axe
In Türchen 8 schimpft Sarah mit einem "Problembär" © Axe
In Türchen 7 tanzt sie auf einem "Fliesentisch" © Axe
Türchen 6: Flirt mit einem "Babypfau" © Axe
"Evakostüm" lautet das Motto von Türchen 5 © Axe
Sarah gaaaanz knapp bekleidet © Axe
Lecker © Axe
Die Aufgabe für das Türchen am 4. Dezember: Playmateshooting. Dafür radelt Sarah zu einem Fotoautomaten © Axe
Sie zieht den Vorhang zu © Axe
Und dann ... © Axe
... lässt sie langsam ... © Axe
... die Hüllen fallen. © Axe
Bis sie nur noch Dessous trägt © Axe
Dann posiert sie für den Automaten © Axe
Nur werden die Bilder leider nichts © Axe
Die Aufgabe vom 3. Dezember: "Dergerät" © Axe
Sarah als Dönerfrau © Axe
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Die Aufgabe vom 2. Dezember: "Rüttelplatte" © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Das Filmchen hatte es in sich © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Sarah schnallt sich fest © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Und geht mächtig ab © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Den Fans dürfte es gefallen © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Hübsches Outfit © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Und weiter © Axe.de
Im Axe-Adventskalender wagt Bastian Schweinsteigers Freundin Sarah Brandner einen heißen Ritt auf der Rüttelplatte. Wir zeigen Ihnen die Fotos.
Danke für diese heißen Anblicke! © Axe.de
Es folgen weitere Bilder der Axe-Aktion: So bekommt sie sonst nur ihr Bastian zu sehen! © Axe
Für den Adventskalender 2011 der Deomarke Axe ließ sich Sarah Brandner extrasexy ablichten © Axe
Wow! © Axe
Du, die Wanne ist voll. Uh uh uh! © Axe
Ein Geschenk? © Axe
American Beauty? Bavarian Beauty! © Axe
Auspacken darf wohl nur ihr Schweini © Axe
Oh, musikalisch ist sie auch noch © Axe
Sarah will uns verschaukeln © Axe
Wem sie da wohl eine E-Mail schreibt? © Axe
Fest im Sattel - aber falschrum! © Axe
Es folgen einige Screenshots aus dem passenden Werbespot © Axe
Oh, ein Schlagzeug! © Axe
Rock you like a hurricane! © Axe
Sarah gibt alles © Axe
Neue Dessous? © Axe
Gleich mal anprobieren © Axe
Fein, fein © Axe
Das dürfte Basti gefallen  © Axe
Das auch © Axe
Wer hat dich so zerzaust, Sarah? © Axe
Wild! © Axe
Schickes Reit-Outfit © Axe
Im heimischen Wohnzimmer © Axe
Ist das Shirt etwa ein bisschen durchsichtig? © Axe
Sexy © Axe
Was für ein Blick! © Axe
Was pustet Sarah denn da auf? © Axe
Na? © Axe
Es ist ... © Axe
... ein Planschbecken © Axe
Wäre da noch Platz für jemanden? © Axe
Ja! Aber nur für Bastian! © Axe

Auch interessant

Meistgelesen

Diesen Fehler machen Sie täglich beim Kochen - mit ärgerlichen Folgen
Diesen Fehler machen Sie täglich beim Kochen - mit ärgerlichen Folgen
Schädlich oder nur eklig? Das ist der rote Punkt auf dem Eigelb
Schädlich oder nur eklig? Das ist der rote Punkt auf dem Eigelb
Beste Tomatensoße der Welt mit nur drei Zutaten - eine überrascht total
Beste Tomatensoße der Welt mit nur drei Zutaten - eine überrascht total
Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht
Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht

Kommentare