Mathematisch bewiesen

Darum sollten Sie immer die größte Pizza bestellen

+
Mit einer einfachen Formel sparen Sie sich eine Menge Geld bei der Pizza.

Für alle Pizza-Liebhaber und Sparfüchse gilt ab sofort: Immer die größte Pizza bestellen! Dabei handelt es sich um einfache Mathematik.

An die rauen Schulzeiten erinnern Sie sich bestimmt nur ungerne, vor allem wenn es um Mathematik geht. Doch vielleicht erinnern Sie sich noch an diese Formel: A = π x r2

Pizza-Test: Doppelter Durchmesser ist nicht gleich doppelter Flächeninhalt

Mit dieser Formel wird der Flächeninhalt eines Kreises berechnet und besagter Kreis soll nun durch eine Pizza ersetzt werden. Eine normale Pizza misst circa 20 Zentimeter und eine Große um die 40 Zentimeter im Durchmesser

Fügt man nun den Radius der beiden Varianten in die Formel ein, stellt sich heraus, dass die Pizza mit 40 Zentimeter nicht doppelt, sondern gleich viermal so groß wie die Kleinere.

Mit der größeren Pizza fahren Sie besser

Da für eine große Pizza nur in den seltensten Fällen der vierfache Preis verlangt wird, bekommen Sie bei dieser Variante immer mehr für ihr Geld. In diesem Sinne: Buon appetito.

Von Franziska Kaindl

Der große Frische-Test: So finden Sie die besten Lebensmittel

Auch interessant

Meistgelesen

Schuhbecks Rezepte: Saibling auf Vanillespinat mit Spargel
Schuhbecks Rezepte: Saibling auf Vanillespinat mit Spargel
Eiskaffee mit Glitzer: So sieht der Unicorn Frappuccino aus
Eiskaffee mit Glitzer: So sieht der Unicorn Frappuccino aus
Die perfekte Kombination: Whisky trifft auf Schokolade
Die perfekte Kombination: Whisky trifft auf Schokolade
Schnittlauch lieber schneiden als hacken
Schnittlauch lieber schneiden als hacken

Kommentare