Location-Tipps

Diese 10 Newcomer-Bars in München sollten Sie kennen

Ob Live-Musik, Cocktailbar oder Kultkneipe: Das Münchner Nachtleben ist bunt und vielfältig. Und damit das so bleibt, öffnen immer wieder tolle neue Bars ihre Pforten. Hier zehn Newcomer-Tipps in unserer Lieblingsstadt.

Bruckmann's

Bruckmann's 

Neureutherstraße 21

80799 München

Das Bruckmann's befindet sich in der Maxvorstadt und hat eine Spezialität: Sours. Dazu zählen Klassiker wie Whiskey oder Amaretto Sour, aber auch Gin oder Aperol Sour, die man als Cocktail-Liebhaber vielleicht nicht immer im Sortiment findet. Geführt wird das Bruckmann's von Tom Brückner, der vielen auch als DJ Tomcraft bekannt sein könnte, und Markus Westermann, genannt Tower. Die zwei haben sich mit der Bar ihren Traum verwirklicht. Der kleine Raum mit der L-förmigen Bar wirkt sehr familiär. Und angeblich ist das Bruckmann's die Bar mit dem größten Jägermeister-Absatz auf kleinstem Raum. Na dann: Prost!

 

Da simma wieder!!!

Posted by Bruckmanns on Donnerstag, 20. August 2015

 

Fantom

Fantom 

Maximiliansplatz 9

80333 München

Kurz war sie wirklich nur ein Phantom, dann erschien sie im Frühjahr 2015 wieder auf der Bildfläche: Die Fantom Bar am Maximiliansplatz. Braune Ledercouches, stylische Retro-Lampen und die zwei Chefs Dimitros Tzapos und Michael Faltenbacher machen die Location aus. Und natürlich ihr umfangreiches gastronomisches Angebot. Dort ganz vorn dabei: der Wein. Den gibt es in der Fantom Bar nämlich beispielweise mit Streuselkuchen serviert. Wer es lieber herzhaft hat, hält sich an Pastrami-Sandwiches oder Hummus. Die Spezialität des Hauses: der Fantomas. Ein spritziger Cocktail aus Limettensaft, Zuckersirup, Champagner, weißem Rum und Grapefruit-Schaum.

 

#Pressday #munich #Kmbcreativnetwork #Food #sorella #Fashion #People #Fantom #Bar #Cocktails #lilletblanc

Posted by Fantom on Mittwoch, 28. Oktober 2015

 

Les Fleurs du Mal

Les Fleurs Du Mal 

Odeonsplatz 6-7

80539 München

In der 1. Etage vom Schumanns am Odeonsplatz liegen die verborgenen Räumlichkeiten des Les Fleurs du Mal. Im Zentrum: ein Tisch. So weit, so gut. Doch dieser Tisch ist sage und schreibe neun Meter lang und erinnert an alte Tafelrunden. Platz haben hier 20 Personen, die von Bar-Chef Dietmar Petri betreut werden. Sorgfältig ausgewählte Drinks wechseln alle zwei Wochen. Portweine gehören zum Les Fleurs du Mal ebenso dazu wie die frischen Zutaten für Cocktails. So werden auch für Drinks keine Fruchtsäfte verwendet, sondern frische Beeren, Kräuter und frisches Gemüse.

 

Wiesngast :Ich hätte gern so einen Whiskey On The Rocks, aber OHNE Eis!?Kein Problem, bitte schön...

Posted by Les Fleurs du Mal on Samstag, 26. September 2015

 

Gamsbar

Gamsbar 

Brienner Straße 10

80333 München

Die Tradition eines Schuhgeschäfts verbunden mit einer Bar. Im Gamserl in der Brienner Straße wurde genau das umgesetzt. Schuhe shoppen und Cocktails schlürfen, besser geht's ja fast nicht. Die Tapete mit Alpenpanorama, die hohen Decken und die hölzerne Bartheke macht den Besucht im Gamserl zum Erholungsaufenthalt. Es handelt sich hier um keine klassische Cocktailbar, obwohl es eine sehr große Bandbreite an Drinks gibt, sondern ist eher etwas für tagsüber oder frühabends. Der Besitzer Peter Eduard Meier, kurz "Ed" genannt, war früher königlich bayerischer Hoflieferant und hält daher in seiner Bar auch an einem hochherrschaftlichen Image fest. Auch kulinarisch ist etwas geboten: Das "Gamsnest" ist eine mit Chicken Curry, Hähnchen Toskana oder mit Antipasti belegte, knusprige Tartelette, die als köstliche Unterlage dient.

 

http://www.edmeier.de/stellenangebote.html

Posted by GamsBar on Samstag, 17. Oktober 2015

 

The Hutong Club

The Hutong Club 

Franz-Joseph-Straße 28

 80801 München

Das Schwabinger Bar-Restaurant bietet modern interpretierte chinesische Küche und Drinks im Asia Style. Ausgefallen kommt diese Mischung daher, aber die Rechnung geht auf. So lasse sich der Korinader Sprizz gut mit dem Shrimp Dumplings kombinieren, empfiehlt Restaurantleiter Christian Ribitzki. Im Hutong werden Essen und Trinken als Gemeinschaftserlebnis zelebriert. Die in Rot, Gold und dunklem Braun gehaltenen Räumlichkeiten erscheinen modern und gemütlich zugleich. Wer sich kulinarisch verwöhnen lassen will, wählt den "Bang Bang Chicken"-Salat, die Ribs vom Kalb und einen halbflüssigen Schoko-Ingwer-Kuchen. Dazu noch einen "Hot in the Snow", ein Cocktail auf Basis von Wodka, Wasabi, Joghurt und Ginger Beer. Und der Abend ist vollkommen.

 

Vielen Dank an The Munich Cool Guide für den tollen Beitrag!

Posted by The Hutong Club on Samstag, 20. Juni 2015

 

Jaded Monkey

Jaded Monkey 

Herzog-Wilhelm-Straße 25

80331 München

Hier steppt nicht der Bär, sondern der Affe. Barchef Bill Fehn erklärt die ungewöhnliche Namenswahl so: "Affen sind cool. Sie haben ihre eigene Persönlichkeit, das passt gut zu mir." Und auch das Jaded Monkey hat seinen ganz eigenen Stil. So kann man hier, als Spezialität des Hauses, einen "Hackenviertel" trinken: Ein Cocktail aus Whiskey, Campari, Wermut, Walnuss-Likör und Chicoree-Peakkannuss-Bitter. Das ganze wird dann mit einer Scheibe dehydriertem Serrano-Schinken garniert. Klingt zu abgefahren? Einfach mal probieren!

 

 

James T. Hunt

James T. Hunt 

Schellingstraße 32

80799 München

Benannt nach dem britischen Rennfahrer James T. Hunt, der bekennend auch mal einen über den Durst trank, ist die studentisch geprägte Bar mittlerweile für aufwändigere Cocktailkreationen bekannt. So zum Beispiel der "Eibish Infusion", ein Drink aus Gin Infusion, auf Basis von grünem Tee, Zitronnensaft, Zuckersirup und Ginger Ale. Außerdem bietet die Bar die "Hunt's Lemonade" aus hauseigenem Kräuterlikör an. Charakteristisch für das James T. Hunt ist die Deckenbemalung und die Tatsache, dass man Samstag unbedingt vor 22 Uhr kommen sollte, wenn man noch einen Platz bekommen möchte.

 

STIRRED NOT SHAKEN.#Simon #ThanksAnton

Posted by James T. Hunt on Donnerstag, 8. Oktober 2015

 

Kismet

Kismet

Löwengrube 10

80333 München

Die Kismet Bar in der ersten Etage der Löwengrube 10 bietet spannende Drinks, die an 1001 Nacht erinnern. Der orientalische Flavor wird durch Gewürze wie Kardamom, Zimt, Sesam oder Rosenwasser erreicht. So ist der Special-Drink des Hauses der "Istanbul Fizz" aus Wodka mit Sesam-Infusion, Zitronensaft, Zuckersirup und Soda. Die gepolsterten Plätze an der Fensterfront zum Polizeipräsidium sind schnell vergeben. Aber auch an der Bar lässt es sich aushalten. Ab 22 Uhr legen die bekannten Jungs von "Kill The Tills" auf, die Musik reicht von Oldschool HipHop bis hin zu elektronischen Tönen.

 

 

Patolli

Patolli 

Sendlinger Straße 62

80331 München

Im Patolli wird der Genuss eines schmackhaften Kaffees groß geschrieben. Das von zwei Kaffee-liebenden Zahnärzten gegründete Kaffee-Haus bietet aber auch feinste Cocktail an, zubereitet von Marco Beier, der zuvor an der Anna Hotel-Bar sowie im Padres Gäste mit leckeren Spirituosen-Anfertigungen beglückte. "Wir möchten unseren Besuchern nicht nur einen erstklassigen Service bieten, sondern ihnen auch Cocktails präsentieren, die sie so sonst nirgendwo finden", sagt der Patolli-Barchef. Das wird unter anderem erreicht durch den "Aurélie": Eine schmackhafte Mischung aus Ferdinand Dry Gin mit Zitronensaft, Rhabarbergelee und Champagner. Und die Rechnung geht auf: Die kleine gemütliche Bar in der Sendlinger Straße ist stets gut besucht.

 

Seit vorgestern haben wir noch ein wenig mehr Platz für Euch. Macht es euch bequem und geniesst einen unserer fantastischen Drinks. Zum Beispiel eine Aradia mit Bitterorange und Rosmarin. Schönes Wochenende...

Posted by Patolli on Freitag, 9. Oktober 2015

 

Theresa Bar

Theresa Bar 

Theresienstraße 31

80333 München

Plüsch, stylische Lampen und hölzerne Wände und Decken: Die Theresa Bar hinter dem Steak-Lokal Theresa ist für viele zum zweiten Wohnzimmer geworden. Hier wird die Leidenschaft für gute und auch optisch ansprechende Cocktails zelebriert. Und nicht zuletzt von den Barmännern Oliver von Carnap und Florian von der Osten. Die beiden bieten Drinks an, die in Geschmack und Kreativität mehr als punkten. Empfohlen wird der "Phase III": Mezcal mit Maraschino-Likör, Limettensaft und Trauben-Espuma, gereicht mit geschnittenen Apfelstücken. Und auch Essen wird angeboten, aus der eigenen Küche. Und das am Wochenende sogar für Spätesser bis Mitternacht.

 

 

Mehr Bar-Tipps

Amadeus Danesitz und Alexander Wulkow:

"Das Beste in München - Der Barguide. 50 Mal edler. Hochprozentiger. Vorzüglicher."

128 Seiten, durchgehend farbig illustriert.

19,99 €, ISBN 978-3-7630-4029-2.

Erschienen Oktober 2015.

Mehr Informationen unter: www.muenchenverlag.de/presse

Rubriklistenbild: © Patolli

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger!
Ex-Mitarbeiter warnt: Finger weg von diesem McDonald's Burger!
Zu viel Salz in vegetarischen Ersatzprodukten
Zu viel Salz in vegetarischen Ersatzprodukten
So haben Sie noch nie einen Kuchen geschnitten!
So haben Sie noch nie einen Kuchen geschnitten!
Endlich: So fallen Sie nie mehr auf unreife Avocados herein!
Endlich: So fallen Sie nie mehr auf unreife Avocados herein!

Kommentare