Geschmackssache?

Aus diesem Grund sollten Sie Bier nicht immer kalt trinken

+
Bier - kalt trinken oder nicht?

Stefan Dobler vom Bräuhaus Ummendorf ist ein echter Experte für Bier. Im Interview hat er nun verraten, warum Bier nicht immer kalt getrunken werden sollte.

Anja Auer - "die Frau am Grill" - hat sich mit dem Braumeister über das Thema "Grillen & Bier" unterhalten. Stefan Dobler vom Bräuhaus Ummendorf, eine kleine regionale Brauerei, hat dabei mit dem Mythos, Bier müsse immer ausschließlich kalt getrunken werden, aufgeräumt.

Welche Temperatur sollte Bier haben?

"Es bezieht sich natürlich auf das Bier selber", erklärte Dobler im Gespräch mit Der Frau am Grill, Anja Auer. "Es gibt verschiedene Bierarten mit verschiedenen Temperaturen. Bei Weinen ist das gang und gäbe. Bei Bieren heißt es ja immer 'kalt'."

Das aber stimme nicht: "Denn wenn ich ein Bier sehr kalt serviere, dann kommt kein Geschmack rüber", so der Bier-Experte. "Ein kräftiges und alkoholintensiveres Bier gerne bei höherer Temperatur wie etwa 10 Grad vielleicht. Wenn es in die Draft-Richtung geht gerne auch noch paar Grad mehr."

Doblers Ratschlag: "Klassisch würde ich sagen zwischen sechs bis neun Grad. Da kann man nichts falsch machen. Da kommen auch die Aromen rüber. Bei zwei bis drei Grad ist es sehr kalt und erfrischt und zischt, aber schmecken tut es dann nicht mehr."

Das ganze Interview sehen Sie hier

Auch interessant: Was bedeutet eigentlich das "℮" neben Liter-Angaben auf Flaschen?

Auch interessant

Meistgelesen

Sieht Ihre Wassermelone so aus? Dann sollten Sie sie keinesfalls essen
Sieht Ihre Wassermelone so aus? Dann sollten Sie sie keinesfalls essen
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort
Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort
Aufgepasst! Dieser Fehler ruiniert jede Pasta
Aufgepasst! Dieser Fehler ruiniert jede Pasta
Die beste Tomatensoße der Welt hat gerade mal drei Zutaten - eine davon überrascht
Die beste Tomatensoße der Welt hat gerade mal drei Zutaten - eine davon überrascht

Kommentare