tz-Gastro-Serie

3 Lokale auf 300 Metern: Mittagstische im Dreimühlenviertel

+
Italienisches Flair bieten Besitzer Maurizio (li.) und Küchenchef Gianni (re.) in der Osteria Quattro Tavoli. 

München - In unserer tz-Gastro-Serie "3 Lokale auf 300 Metern" stellen wir heute drei Mittagstische im Dreimühlenviertel vor: Zimt, Quattro Tavoli und Tagträumer.

Zimt

Speisen mit Nachbarn

Hier treffen sich die Bewohner des Dreimühlenviertels: Der Stammtisch, eine griabige Gesellschaft aus Ruheständlern, genießt im Zimt sein Augustiner Hell vom Fass (3,40 Euro) oder sein Weißbier Wildbräu (3,40 Euro). Die Mutter nutzt den Mittagsschlaf ihres Babys, um Kaffee zu trinken. Ja, und das arbeitende Volk speist in dem Café, das gleichzeitig Bistro und Bäckerei ist, sein Mittagsgericht, das täglich wechselt und stets – überwiegend aus Bioprodukten – frisch zubereitet wird: Zum Beispiel Gnocchi mit Zucchini-Kirschtomaten-Buttersauce (7,80 Euro) oder Zanderfilet auf Limetten-Risotto mit Kirschtomaten und Salat (9,90 Euro).

Das Beste: Im Zimt kann der Gast gleich einen von Mehmets alias Memo (Foto) hausgemachten Kuchen für den Nachmittagskaffee mitnehmen. Wer einen leeren Kühlschrank zuhause hat, findet hier eine kleine Auswahl für den täglichen Bedarf wie zum Beispiel Bio-Brot!

Ehrengutstr. 9

Tel.: 089/45 22 95 88

geöffnet: Mo. – Fr. 7 bis 20 Uhr,

Sa., So., Fei. 8 bis 20 Uhr

Quattro Tavoli

Italien pur

Italienischer geht’s wirklich nimmer! Im Quattro Tavoli vereinen sich vier Regionen des Stiefels: Maurizio, einer der Besitzer, kommt aus Padua, Küchenchef Gianni ist aus Palermo – und die anderen zwei Mitinhaber, Marco und Pierro, stammen aus Venedig und Apulien.

Wer in dieser Osteria, in der man wie in einem gemütlichen Wohnzimmer sitzt, speisen darf, kann sich sicher sein, dass die große Vielfalt der italienischen Küche komplett abgedeckt ist.

Und tatsächlich schmeckt’s hier auch noch wie bei der italienischen Mamma. Klar, die Kerle haben so manche Kindheitserinnerungen …

Mittags serviert Maurizio, der Mann mit den Dreadlocks, zum Beispiel die Farfalle alla Trevigiana (8,40 Euro) aus Veneto – mit einer feinen Sauce aus Radicchio und Ricotta. Ein italienischer Traum ist auch die Lasagne classica (7,90 Euro) aus der norditalienischen Region Emilia mit einer gut gewürzten Bolognese, die jeden Tag auf der Karte steht. Ansonsten bereitet Gianni stets ein Fleisch- und ein Fischgericht (beispielsweise Risotto alla scoglio für 9,50 Euro) und natürlich auch eine Speise für die Vegetarier zu.

Vor dreieinhalb Jahren hat Maurizio den Laden, der tatsächlich nur vier große Tische im Innenbereich hat, mit seinen Freunden aufgebaut. Abends nimmt der Sänger und Liedschreiber Maurizio gerne sein Gitarre in die Hand – und singt für die Nachbarn.

Dreimühlenstr. 10

80469 München

Tel.: 089/74 11 81 57

geöffnet: Mo. – Fr. von 11 bis 23 Uhr, Sa. 18 bis 24 Uhr

Tagträumer

Laura kocht

Hier träumt der Gast nicht nur von gutem Essen, hier ist’s ganz real. Ein Mittagsgericht kocht Laura Passalacqua, gebürtige Italienerin. Mehr braucht es auch nicht. Die Nudeln mit grünen Bohnen, Tomaten, Schafskäse und Salat, hier von Samuel serviert, schmecken perfetto. Eine wunderbares Mittagessen für 6,80 Euro – inklusive Schorle kostet’s 8,50 Euro.

Seit fast 12 Jahren residiert das Café in der Dreimühlenstraße. Laura hat es vor viereinhalb Jahren übernommen – und die Nachbarn schätzen ihre Kochkunst. Wer – leider – keine Zeit hat, um sich in dem lauschig-farbenfrohen Café niederzulassen, der kann Lauras Essen auch mitnehmen. Schöner ist’s aber hier, in den Tag zu träumen bei einem Kaffee (2,30 Euro).

Dreimühlenstr. 17

80469 München

Tel.: 089/76 77 57 51

Di. – Fr. 8 – 18 Uhr,

Sa. – So 10 – 18 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare