Mittagstisch

Drei Lokale auf 300 Metern: Neuhausen

München - Die tz stellt ab sofort wöchentlich drei Lokale auf 300 Metern für leckeren Mittagstisch vor. Diesmal ist Neuhausen dran.

S’Maillinger: Lächeln für den Schweinsbraten

Maillingerstraße 4,

Tel.: 78 795 888,

Mo.– Fr., ab 10.30 Uhr

Im S’Maillinger, aus dem Englischen „ smile“ (lächeln) abgeleitet, zaubert Küchenchef und Inhaber Hubert Wagner seinen Gästen tatsächlich ein Lächeln ins Gesicht: Auf den Mittagsschweinsbraten mit Kartoffelknödel und Speckkrautsalat für 6,90 Euro freuen sich Anwälte und Steuerberater, Studenten, Handwerker – alle, die in ihrer Pause in das gemütliche Wirtshaus in der Maillingerstraße gehen. Wer es mittags lieber weniger deftig mag: Die große Pfannkuchensuppe mit Tafelspitz für 4,90 Euro stärkt Geist und Körper – und schmeckt köstlich! Oder ganz einfach: Schinkennudeln mit Ei und Salat – für 6,80 Euro! Wagner, gebürtiger Österreicher, versöhnt Bayern und das Nachbarland auf der Karte: Neben Münchner Biergulasch steht Steirischer Backhendlsalat.

Feinkost Cosimo Grasso: Ein echter Italiener

Maillingerstr. 10,

80636 München

Tel.: 18 05 82

Eine Mittagspause im Feinkost Cosimo Grasso ist wie auf einer Piazza sitzen: Italienisch hört der Gast aus jeder Ecke, und es duftet nach Pasta und Trüffel. Der Papa kocht in der Küche, während die Tochter im Laden bedient und verkauft. Die Nudeln schmecken so, wie man sie bei einem echten Italiener erwartet: Pasta Salsiccia (6,95 Euro), diese herrlich scharfe Wurst– mit einem kleinen Gläschen Wein – ein Traum für jeden Angestellten, der für einen kurzen Moment dem Büroalltag entfliehen möchte. Außerdem kann man hier gleich etwas für das Abendessen besorgen: Neben Antipasti aus der Vitrine gibt es im Cosimo Grasso auch Gemüse, Obst, Kräuter und ein zahlreiches Angebot an köstlichen Weinen.

Kumasan: So viel Sushi, wie das Herz begehrt

Blutenburgstraße 31,

Tel.: 12 71 79 34

Mo. - Fr., 11.30 -14.30 Uhr

So viel Sushi essen, wie man Platz im Magen hat: Im Kumasan in Neuhausen laufen die japanischen Köstlichkeiten an einem Band in einer Glasvitrine vorbei. Einfach reingreifen – und rausholen. Mittags bietet der Chef Hoai Khanh Vo die „laufenden Sushis“ für einen Preis von 8,90 Euro an. Ein sehr günstiger Preis, aber auch abends kann man immer noch sehr moderat köstlich speisen: Da kostet das „All you can eat“-Angebot an Sushis 15,90 Euro. Die Gäste können zuschauen, wie Küchenchef Pham die Sushis rollt: Seine Küche ist quasi im Lokal. Für Sushi-Fans der ideale Platz, um in der Mittagspause die japanischen Teilchen zu genießen.

Tina Layes

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten
4 Dachterrassen in München, auf denen Sie jetzt sitzen sollten

Kommentare