Hier schmeckt’s uns …

tz-Restaurant-Kritik: Mezzodi

+

München - Das Enoteca Caffè Mezzodi begeistert, weil es innen klein und gemütlich ist und den Gaumen mit typisch italienischen Schmankerln verwöhnt. Die tz-Restaurant-Kritik:

Mini-Ausflug nach Italien gefällig? Dann nichts wie ab ins Mezzodi in die Steinstraße 57. Innen klein und gemütlich – und vor allem im Sommer ein lohnendes Ziel. Schon von weitem fallen einem die hübsch dekorierten Tische vor dem Gebäude ins Auge: Auf kleinen Tellern leuchten Orangen, in der gleichen Farbe die Sonnenschirme und Decken, falls es an den Beinen kühler wird. Hier fühlt man sich wie am Meer. Und auch die Speisekarte wartet mit typisch italienischen Schmankerln auf. Sehr zu empfehlen: Die Lasagne mit kleinem Salat – für 8,50 Euro auch noch ein echtes Schnäppchen. Das Rindercarpaccio (12,50 Euro) ist hauchdünn und von bester Qualität – wie es sich gehört. Dazu gibt es Hugo in allen Varianten (z.B. Hugo Himbeere für 5,90 ­Euro), die Biertrinker können sich ein Tannenzäpfle (2,90 Euro) schmecken lassen. Auf einer großen Tafel werden zudem wechselnde Gerichte angeboten, etwa Limonenwaffeln mit Nutella und Sahne (2,90 Euro). Sehr nette Bedienungen, italienisches Flair und gutes Essen: Wir kommen wieder!

CMY

Enoteca Caffè Mezzodi

Steinstr. 57

81667 München

geöffnet Di. bis So. 10.30 bis 22 Uhr, Mo. 16 bis 22 Uhr

Tel. 089/48 49 50

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare