Tipps für den späten Hunger

Essen um Mitternacht: Fünf Top-Adressen

München - Nachts unterwegs in München, der Magen knurrt, was tun? Die tz stellt Ihnen fünf Restaurants für den späten Hunger vor.

Bio und Burger

Im Smoking zum Burger-Essen? Die Oper macht’s möglich. Im winzigen Raum des Cosmo Grill treffen sich Klassikfreunde und Clubgänger zu hochklassigem Fast Food. Das Fleisch ist biozertifiziert, alles wird frisch vor den Augen der ­Gäste gegrillt. Die Palette reicht vom lauwarm mit Honig marinierten Ziegenkäse-Burger (7,80 €) bis zum Wagyu-Steak-Burger (19,50 €).

Cosmo Grill

Maximilianstr. 10, Innenstadt

Tel. 089/89 05 96 96

Mo. bis Mi. 12 bis 24 Uhr, Do. 12 bis 3 Uhr, Fr./Sa. 12 bis 6 Uhr, So. 15 bis 21 Uhr. Bestellungen bis 30 Min. vor Schluss

Bunte Speisekarte

Das Publikum im Tresznjewsky ist bunt gemischt, die Speisekarte auch – wie es sich für eine Brasserie gehört, was ja ursprünglich Bierkneipe mit Essen bedeutete. Auf der Karte stehen Cremesuppe aus Bio-Kartoffeln (4,90 Euro), Clubsandwich (10,80 Euro), rotes Thai-Curry mit Hühnerbrust (13,80 Euro). Wer sich 20 Minuten geduldet, bekommt auch nachts noch eine üppigen Kaiserschmarrn mit Apfelkompott (7,50 Euro). 

Jossi Loibl

Brasserie Tresznjewsky

Theresienstr. 72, Maxvorstadt

Tel. 089/28 23 49

So. bis Do. 8 bis 1 Uhr, Küche bis 12 Uhr, Fr./Sa. 8 bis 3 Uhr, Küche bis 1.45 Uhr

Deftiges in uriger Kneipe

Ein Literatenlokal ist der Alte Simpl nicht mehr, aber seit Jahrzehnten ein sicherer Hafen für den späten Hunger. Im gemütlich eingerichteten Kneipenrestaurant gibt’s zu moderaten Preisen Handfestes und Deftiges wie Currywurst mit Pommes (5,90 Euro), Schweinsbraten (9,90 Euro) oder Käsespätzle (8,90 Euro), aber auch Leichteres ohne Fleisch wie gebackene Kartoffeln mit Kräuterquark (7,20 Euro) oder Salat mit gratiniertem Ziegenkäse (9,80 Euro). 

Alter Simpl

Türkenstr. 57, Maxvorstadt

Tel. 089/27 23 08 3

So. bis Do. 11 - 3 Uhr, Küche bis 2 Uhr, Fr./Sa. 11 - 4 Uhr, Küche bis 3 Uhr

Gehoben bayerisch

Das sehenswerte Gewölbe aus dem 15 Jahrhundert diente früher als Salzspeicher. Heute wird in gediegener Atmosphäre jeden Tag bis Mitternacht bodenständige und gehobene bayerische Küche serviert. Von Weißwürsten (Stück 3 Euro) über Jungschweinbraten (12,90 Euro) bis zum gebratenen Zanderfilet (19,70 Euro). Die Brezn aus der hauseigenen Bäckerei gibt’s gratis dazu.

Palaiskeller

Promenadeplatz 2-4, Innenstadt

Tel. 089/ 21 20 99 0

Tägl. 10 - 1 Uhr, Küche bis 24 Uhr

Alpenpizza und Schnitzel

Feiern macht hungrig. Wie praktisch, dass die Spezlwirtschaft über dem Crux-Club liegt. Daher auch die langen Öffnungszeiten. Auf die blanken Holztische kommt in laut-­legerer Atmosphäre eine überraschend ambitionierte Küche. Das Angebot ist nicht groß, aber blitzsauber zubereitet: Rahm­fleckerl aus Vollkorn-Roggenmehl (4,50 €), die Alpenpizza ist wahlweise belegt mit Rahm, Südtiroler Speck und Frühlingszwiebeln oder mit Rahm, Bergkäse und Thymian. Ein tadelloses Wiener Schnitzel (16,80 Euro) oder Gegrilltes vom Bayernochs (220 g Lende 21,50 Euro).

Spezlwirtschaft

Ledererstr. 3, Innenstadt

Tel. 089/23 23 29 73

Di. 18.30 - 4 Uhr, Mi. 18.30 bis 2 Uhr, Do. 18.30 - 4 Uhr, Fr./Sa. 18.30 bis 5 Uhr

Lesen Sie auch:

Delikatesse: Fleisch vom Ibérico-Schwein

Rubriklistenbild: © Kruse

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Warum Milch nicht in der Kühlschranktür stehen sollte
Kunden feiern diese Subway-Rechnung
Kunden feiern diese Subway-Rechnung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion