Milde Schärfe

Frühlingszwiebeln würzen Salate und Aufläufe

+
Frühlingszwiebeln sind in der Küche vielseitig verwendbar. Im Kühlschrank kann man sie etwa eine Woche frisch halten. Foto: Holger Hollemann/dpa

Sie peppen Brote und Salate optisch auf und sind mit ihrer eher milden Schärfe ein echter Allrounder in der Küche. Frische Frühlingszwiebeln haben Saison und sind in jeder Gemüseabteilung zu finden.

Berlin (dpa/tmn) - Frühlingszwiebeln haben ab jetzt Saison. Da sie eine fein-milde Schärfe haben, passen sie zu vielen Gerichten.

Roh schmecken sie auf Broten, im Kräuterquark oder als Zugabe zu Salaten. Gebraten oder gedünstet verfeinern sie Aufläufe, Pfannen- und Schmorgerichte. Darauf weist die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse hin.

Im Kühlschrank halten sich Frühlingszwiebeln etwa eine Woche. Verdorbene Ware erkennen Verbraucher an der holzigen Knolle und welken Stängeln.

Auch interessant

Meistgelesen

Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund
Restaurants braten Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.