tz-Check

tz-Check: Frühstückstipps am Viktualienmarkt

München - Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Deshalb hat die tz in der Rubrik "3 Lokale auf 300 Metern" drei Cafés rund um den Viktualienmarkt getestet.

Café Vee

Das kleine, feine Café Vee um die Ecke vom Jakobsplatz und gegenüber der Schranne ist eine Perle in der Innenstadt: Nicht nur der Kaffee kommt hier aus der eigenen Rösterei, auch der fabelhafte Kuchen wird von der Chefin, der gebürtigen Thailänderin Vee Tismer, selbst gebacken. Für Vees Kaffee werden nur selektierte Arabica-Kaffeebohnen der besten Lage verwendet – aus Indonesien, Ostafrika und Lateinamerika. Die Zeitschrift Feinschmecker zeichnete Vee 2005 erstmals aus und empfahl ihre Kaffeerösterei als eine der besten Deutschlands. Spitze ist aber nicht nur der Kaffee (Espresso 1,90 Euro, Cappuccino 2,50 Euro), sondern auch das Frühstücks-angebot: Vom kleinen Frühstück (Croissants, wahlweise mit Marmelade, Honig oder Nutella für 5,60 Euro) bis hin zum Fitness-Teller (wie oben, aber mit Müsli für 8,20 Euro) – alle Menüs außer das „Vegetaria“ werden mit Ei und frisch gepressten Orangensaft serviert.

Vee

Hausgemachter Kaffee & Kuchen

Prälat-Zistl-Straße 12

Tel.: 089/23 23 29 33

Frühstück bis 11.30 Uhr, Sa. & So. bis 15 Uhr

Café Nymphenburg Sekt

So lässt sich der Tag beginnen: In der Morgensonne sitzen, dem bunten Treiben auf dem Viktualienmarkt zuschauen, einen duftenden Kaffee auf dem Tisch und das Leben genießen – zum Beispiel mit dem hervorragenden Frühstück im Café Nymphenburg Sekt. Hier findet jeder Gast das, was er morgens am liebsten isst. Wer Süßes bevorzugt, der sollte das Sissi Frühstück (5,90 Euro) zu sich nehmen: Sowohl die feine Marmelade als auch das Bio-Müsli (Naturjoghurt oder Milch) mit marktfrischen Früchten sind hausgemacht. Dazu gibt es herrlich knusprige Croissants. Wer es herzhaft mag: der Valentin-Teller (9,90 Euro) wird mit Schinken, Käse und Salami serviert, das vegetarische Frühstück Ludwig (7,90) mit einer großen Auswahl an Käse – und auch hier ist das Knuspermüsli jeweils dabei. Freilich gibt’s hier auch Münchner Weißwürste (2 Stück für 5,90), frisch vom Metzger, mit süßem Senf und einer Bio-Brezn. Bei so einem Start in den Tag kann nix mehr schiefgehen

Nymphenburg Sekt

Mit Sissi in der Sonne

Viktualienmarkt am Karl-Valentin-Brunnen, Tel.: 089/23 23 96 60

Frühstück von 9 bis 12 Uhr (sonntags geschlossen)

Oh la la

Im Oh la la! in der Schrannenhalle duftet es wie in einer französischen Boulangerie: nach Baguettes und süßen Eclairs. Ein bisschen Paris mitten in München. Und da die Franzosen nicht üppig frühstücken, gibt es auch nur drei Menüs zur Auswahl: das Express (Croissant oder Pain au chocolat, Café nach Wahl, 3,90 Euro), das Kleine (wie oben, aber mit Baguette, Marmelade, 5,90 Euro) oder das Große (wie oben, zusätzlich mit Bauernschinken, Käse für 8,90 Euro). Klein, aber dafür sehr fein: Der exquisite Käse und alle anderen Produkte stammen entweder direkt aus Frankreich oder werden mit Original-Produkten hergestellt. A bientôt.

Oh la la

Feines aus Frankreich

Viktualienplatz 15

Schrannenhalle

089/23 88 59 92

Öffnungszeiten: von 10 bis 20 Uhr (sonntags geschlossen)

Tina Layes

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!

Kommentare