Kali orexi!

Fünf Top-Adressen für griechische Spezialitäten

München - Kali orexi! (Guten Appetit!). Für Fans der griechischen Küche stellt die tz fünf Top-Restaurants vor - von traditionell bis modern.

Mole mit Ouzo

Im Molos („Mole“) ziehen die Kellner die Ouzo-Flasche so schnell wie Westernhelden ihre Colts und schenken zielsicher (aufs Haus) ein. Wer zu zweit oder mehreren kommt, sollte einfach die gemischten kalten und warmen Vorspeisen (17,60 Euro für zwei) bestellen und nach diesem Gelage mit einem Tisch voller ­Tellerchen und Schüsselchen entscheiden, ob es noch ein Hauptgericht vom Lavasteingrill sein soll.

Molos

Maistr. 26,

Isarvorstadt

Tel. 089/54 88 07 56

Mo. bis So. 17 bis 1 Uhr

Tisch im Hof

Avli ist Griechisch und heißt Hof – hier spielt sich das Leben ab. Im kalten Deutschland ist er überdacht und gemütlich, ganz ohne Folklore-Kitsch. Gekocht wird traditionell, frisch und mit Eigenkreationen wie dem Metaxa-Gyros (mit Beilagen 11,90 Euro). Günstig isst man mittags, ein Hauptgericht mit Salat, Dessert und kleinem Getränk kostet ab 7,90 Euro. Für große Runden gibt es eine Kegelbahn.

Taverna Avli

Kreittmayrstr. 15, Maxvorstadt

Tel. 089/52 05 95 45

Tägl. 11.30 bis 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr, Sa. mittag geschl.

Der Stolz von der Au

Griechisch und modern? Das muss kein Widerspruch sein, wie das Apostel’s beweist. Weniger mit der Schreibweise seines Namens als mit den Vintage-Möbeln, einer Bar und leichter mediterraner Küche. Besonders stolz ist der Familienbetrieb auf sein Gyros, das saftig ­gegrillte Fleisch gibt’s auch am Schalterfenster im Pitabrot zum Mitnehmen (für vier Euro). Das freut besonders die Schüler des nahe gelegenen Pestalozzi-Gymnasiums.

Apostel’s

Schweigerstr. 10, Au

Tel. 089/67 97 27 40

Tägl. 11.30 bis 15 Uhr und

17.30 bis 11 Uhr

Griechischer Stammtisch

Hier wird eifrig Griechisch gesprochen. Nicht nur von Wirt und Personal, sondern auch von vielen griechischen Stammgästen. So entsteht im Piatsa, trotz Lage im Keller, eine sehr authentische Atmosphäre. In der schmeckt Bodenständig-Traditionelles wie Gyros (10,50 Euro) und Souvlaki (12,90 Euro) oder Verfeinertes wie Lammfiletspitzen mit Tomaten und Basilikum in Schafskäsesauce (21,50 Euro). Interessante Weinauswahl und günstiger Mittagstisch.

Piatsa

Leopoldstr. 33, Schwabing

Tel. 089/34 80 00

Tägl. 11 bis 1 Uhr

Eigenes Olivenöl

Das Kyklos wurde 1972 vom Schauspieler Janis Kyriakidis (Die Hausmeisterin) eröffnet und ist nach eigenen Angaben die älteste griechische Taverne der Stadt. Das bewährte Rezept: hellenische Gastlichkeit, frische Küche, besonders von der Tageskarte und fair kalkulierte Weine jenseits von Retsina und Samos. Das mild-würzige Olivenöl von familien­eigenen Bäumen wird auch für zuhause verkauft.

Kyklos

Wilderich-Lang-Str. 10, Neuhausen

Tel. 089/16 26 33

Mo. bis Fr. 11.30 bis 14.30 Uhr und 16 bis 24 Uhr, Sa. ab 16 Uhr,

So./Feiertage 11.30

bis 24 Uhr

Diese Münchner Läden müssen Sie gesehen haben

Diese Münchner Läden müssen Sie gesehen haben

Rubriklistenbild: © Kruse

Auch interessant

Meistgelesen

Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Kein Witz! Dieser Schokoriegel hat am meisten Kalorien
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Hätten Sie's gedacht? Diese 13 Lebensmittel kann man einfrieren
Kunden feiern diese Subway-Rechnung
Kunden feiern diese Subway-Rechnung
Ab jetzt können Sie sich mit Currywurst betrinken!
Ab jetzt können Sie sich mit Currywurst betrinken!

Kommentare