Kali orexi!

Fünf Top-Adressen für griechische Spezialitäten

München - Kali orexi! (Guten Appetit!). Für Fans der griechischen Küche stellt die tz fünf Top-Restaurants vor - von traditionell bis modern.

Mole mit Ouzo

Im Molos („Mole“) ziehen die Kellner die Ouzo-Flasche so schnell wie Westernhelden ihre Colts und schenken zielsicher (aufs Haus) ein. Wer zu zweit oder mehreren kommt, sollte einfach die gemischten kalten und warmen Vorspeisen (17,60 Euro für zwei) bestellen und nach diesem Gelage mit einem Tisch voller ­Tellerchen und Schüsselchen entscheiden, ob es noch ein Hauptgericht vom Lavasteingrill sein soll.

Molos

Maistr. 26,

Isarvorstadt

Tel. 089/54 88 07 56

Mo. bis So. 17 bis 1 Uhr

Tisch im Hof

Avli ist Griechisch und heißt Hof – hier spielt sich das Leben ab. Im kalten Deutschland ist er überdacht und gemütlich, ganz ohne Folklore-Kitsch. Gekocht wird traditionell, frisch und mit Eigenkreationen wie dem Metaxa-Gyros (mit Beilagen 11,90 Euro). Günstig isst man mittags, ein Hauptgericht mit Salat, Dessert und kleinem Getränk kostet ab 7,90 Euro. Für große Runden gibt es eine Kegelbahn.

Taverna Avli

Kreittmayrstr. 15, Maxvorstadt

Tel. 089/52 05 95 45

Tägl. 11.30 bis 14.30 Uhr und ab 17.30 Uhr, Sa. mittag geschl.

Der Stolz von der Au

Griechisch und modern? Das muss kein Widerspruch sein, wie das Apostel’s beweist. Weniger mit der Schreibweise seines Namens als mit den Vintage-Möbeln, einer Bar und leichter mediterraner Küche. Besonders stolz ist der Familienbetrieb auf sein Gyros, das saftig ­gegrillte Fleisch gibt’s auch am Schalterfenster im Pitabrot zum Mitnehmen (für vier Euro). Das freut besonders die Schüler des nahe gelegenen Pestalozzi-Gymnasiums.

Apostel’s

Schweigerstr. 10, Au

Tel. 089/67 97 27 40

Tägl. 11.30 bis 15 Uhr und

17.30 bis 11 Uhr

Griechischer Stammtisch

Hier wird eifrig Griechisch gesprochen. Nicht nur von Wirt und Personal, sondern auch von vielen griechischen Stammgästen. So entsteht im Piatsa, trotz Lage im Keller, eine sehr authentische Atmosphäre. In der schmeckt Bodenständig-Traditionelles wie Gyros (10,50 Euro) und Souvlaki (12,90 Euro) oder Verfeinertes wie Lammfiletspitzen mit Tomaten und Basilikum in Schafskäsesauce (21,50 Euro). Interessante Weinauswahl und günstiger Mittagstisch.

Piatsa

Leopoldstr. 33, Schwabing

Tel. 089/34 80 00

Tägl. 11 bis 1 Uhr

Eigenes Olivenöl

Das Kyklos wurde 1972 vom Schauspieler Janis Kyriakidis (Die Hausmeisterin) eröffnet und ist nach eigenen Angaben die älteste griechische Taverne der Stadt. Das bewährte Rezept: hellenische Gastlichkeit, frische Küche, besonders von der Tageskarte und fair kalkulierte Weine jenseits von Retsina und Samos. Das mild-würzige Olivenöl von familien­eigenen Bäumen wird auch für zuhause verkauft.

Kyklos

Wilderich-Lang-Str. 10, Neuhausen

Tel. 089/16 26 33

Mo. bis Fr. 11.30 bis 14.30 Uhr und 16 bis 24 Uhr, Sa. ab 16 Uhr,

So./Feiertage 11.30

bis 24 Uhr

Diese Münchner Läden müssen Sie gesehen haben

Ein Stück München in seiner ganzen Vielfalt – das sind die Traditionsgeschäfte, die das neue Buch "111 Geschäfte in München, die man erlebt haben muss" vorstellt. Neben kleinen Anekdoten zur Geschichte der Läden wird auch amüsant von den Inhabern erzählt. Hier sind kleine Secondhand-Läden ebenso wie Mode-, Schmuck- oder Teegeschäfte versammelt. Die 111 Läden sind alles – nur nicht langweilig oder gewöhnlich. Sechs davon stellen wir Ihnen hier vor. (Erschienen bei Emons, 237 Seiten, 14,95 Euro.) Ramona Anner © 
Männerträume: Das ist ein Laden für echte Männer: Gasoline Alley. Inhaber Burkhard Pflug bietet hier alles an, was Männerherzen höherschlagen lässt. Seefahrt, Kleinmaschinen-Fliegerei und Motorräder – fünf restaurierte Maschinen stehen mitten im Shop – sind die Hauptthemen des Ladens. Die Raritäten sind zum Teil 100 Jahre alt. Gasoline Alley in der Corneliusstraße 5 hat dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr, samstags von 11 bis 15 Uhr geöffnet, Telefon 260 31 00. © 
Schuhe für den Papst: Hier hat schon der einstige Papst Benedikt XVI. seine Schuhe gekauft: beim Schuh-Bertl. © 
Seit 1989 näht der Schuster in seiner winzigen Werkstadt im Glockenbachviertel von Hand feinste Lederschuhe für Herren und Damen. Außerdem hat er Lederhosen, Gürtel und Taschen im Angebot. Der Laden in der Kohlstraße 3 hat dienstags bis freitags von 11 bis 20 Uhr, samstags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Telefon: 29 71 62. © 
Pfeifen mit Tradition: Schon in der vierten Generation führt Inhaber Georg Huber das 1863 eröffnete Traditionsgeschäft Pfeifen Huber. Der Pfeifentabak stammt aus den besten Anbaugebieten der Welt und wird durch 64 exklusive Huber-Spezialmischungen ergänzt. In einem begehbaren Klimaraum lagern edle Zigarren aus aller Welt. Der Laden im Tal 22 hat montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Telefon: 24 23 51 70. © 
Schick für untendrunter: Ob sinnlich, sanft oder sportlich – hier kauft der Münchner seit weit über 100 Jahren ein: Im 19. Jahrhundert lieferte Firmengründer ­Bruno Lewandowski seine edle ­Unterwäsche an den Hofadel. ­Heute ist hier das Reich von Ladenchefin Adeline Dilz. Das Geschäft in der Sendlinger Straße 62 hat montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Telefon 26 58 39. © 
Schönheit aus Porzellan: Liebevoll gestaltet und in echter Handarbeit hergestellt werden die Kunstwerke in der Porzellan ­Manufaktur Nymphenburg. Sie liegt samt dazugehörigem Geschäft im Nördlichen Schlossrondel 8. Die Manufaktur ist montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr, der Laden von 10 bis 18.30 Uhr und zusätzlich samstags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Telefon 179 19 70. © 
Süße Versuchungen: Locker, lecker, leicht – das sind sie, die verführerischen Köstlichkeiten, die man in der Zimtschneckenfabrik in Obergiesing kaufen kann. © 
In dem Laden, den Thomas Zwink mit seiner Ehefrau betreibt, backt Konditorin Miriam Raab immer frisch und ohne Zusätze – natürlich nicht nur Zimtschnecken. Das Geschäft in der Chiemgau­straße 81 hat dienstags bis freitags von 10 bis 17 Uhr sowie samstags und sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet, Telefon 0160/158 68 53. © 

Rubriklistenbild: © Kruse

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem einfachen Trick werden Fleischpflanzerl besonders knusprig und lecker
Mit diesem einfachen Trick werden Fleischpflanzerl besonders knusprig und lecker
Probieren Sie diese einfache Zutat, wenn Sie noch leckere Schnitzel machen wollen
Probieren Sie diese einfache Zutat, wenn Sie noch leckere Schnitzel machen wollen
Mit diesem irren Trick kochen Sie Pasta in einer Minute - probieren Sie ihn aus?
Mit diesem irren Trick kochen Sie Pasta in einer Minute - probieren Sie ihn aus?
Vorräte jetzt prüfen: Wenn Kartoffeln so aussehen, schmeißen Sie sie lieber weg
Vorräte jetzt prüfen: Wenn Kartoffeln so aussehen, schmeißen Sie sie lieber weg

Kommentare