tz-Genuss-Check: Ça Va im Westend

+
Das Ça Va im Westend

München - Essen wie zuhause. Das Ça Va im Westend ist seit bald 30 Jahren Quartierswohnzimmer, Langzeitstudentenkneipe und Speis im Westend. Der tz-Check:

Der Laden ist einfach, wunderbar, normal. Ein bisserl knarzig am Tag und kronleuchter-schummrig in der Nacht – aber immer g’rad raus. Genau wie das Essen: Der Koch schreibt seine Tageskarte je nach Einkauf. Beim jüngsten Besuch gab’s drei ordentliche Schweine-Medaillons mit Gemüse und Cognac-Sößchen zum Reinlegen (11,80 €). Wildkräutersalat mit Roastbeef und Parmesan (9,80 €), Weinblätter (6,80 €) und Schoko-Crêpe (4,20 €) waren samt Größe schlichtweg so, wie erhofft. Wenn die Artischocke auf der Karte steht – unbedingt probieren und dippen! Die Standards gehen immer gut: Riesen-Nachos (4,80 €) zu Fußball und Bier, Schnitzel mit Pommes (8,80 €) oder Mega-Cocktails (Happy Hour 4,50 €, sonst 6,80 €). Der französische Name bedeutet „Wie geht’s?“ und die Antwort lautet: Hier immer gut.

Service: ***

Preis/Leistung: ****

Ambiente: ***

Ça Va

Kazmairstr. 44

Telefon: 089/502 85 84

Öffnungszeiten: werktags ab 11 Uhr, Wochenende ab 10 Uhr, Sonntag bis Donnerstag bis 1 Uhr, Freitag und Samstag bis 2 Uhr

DAC

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare