Macher verspricht die "hellste" der Stadt

"Hans im Glück" eröffnet schon wieder neue Münchner Filiale

+
Franchisenehmer Andreas Kolenda, hier in einer anderen Filiale, serviert jetzt auch im Arabellapark Burger.

München - Die "Hans im Glück"-Filialen schießen in München wie Pilze aus dem Boden. Jetzt macht die Burger-Kette ein zehntes Restaurant auf.

"Hans im Glück" ist und bleibt ein Diskussions-Thema. Mancher findet die Burger-Kette, bei der man zu Stoßzeiten keinen Sitzplatz bekommt, überschätzt. Andere können nicht genug bekommen von ihren Angeboten. Der Erfolg gibt dem Unternehmen recht. Nachdem an prestigeträchtigem Ort an der Isarpost kürzlich die neunte Filiale eröffnet hat, steht für diese Woche die zehnte an. Das teilte das Unternehmen am Montag über seine Presseagentur mit.

In der Arabellastraße 17 eröffnet am Donnerstag die zehnte "Hans im Glück"-Filiale Münchens, die gleichzeitig die 33. in Deutschland ist und die siebte unter der Führung von Andreas Kolenda. Er ist der größte Franchisenehmer (das Unternehmen nennt es "Systempartner") von "Hans im Glück" in München. "Der Standort am Rosenkavalierplatz wird durch eine riesige Glasfront unsere hellste Filiale sein", freut er sich. 120 Plätze innen und 150 im Außenbereich sollen die Burger-Fans zum Arabellapark locken.

Fotos: So schick ist die neue "Hans im Glück"-Filiale

Fotos: So schick ist die neue "Hans im Glück"-Filiale in der Isarpost

lin

Auch interessant

Meistgelesen

26-Jähriger betreibt massenhaft McDonald's-Restaurants
26-Jähriger betreibt massenhaft McDonald's-Restaurants
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens

Kommentare