Stüberl macht mit neuem Besitzer wieder auf

Das Heiliggeist ist wieder da!

+
Korbinian Schweiger in der neuen Heiliggeist 1 Bar.

München - Totgesagte leben länger. Dies gilt zumindest für das Heiliggeist 1. Die ehemalige Kult-Kneipe macht eröffnet nun wieder mit einem neuen Besitzer.

Der Schmerz saß tief, als Bobby ihr Heiliggeiststüberl Ende April zusperren und ihre Stammgäste verlassen musste. Für viele Münchner bedeutete das das Ende einer 40-jährigen Beziehung. Bei einer Liebestrennung wird der Unglückliche meist mit dem Satz getröstet: Es kommt immer was Besseres nach … Den lassen wir jetzt mal so stehen – und bringen es ohne Emotion auf den Punkt: Der Staub des alten Heiliggeiststüberls ist weggewischt, jetzt erstrahlt die Bar in neuem Glanz.

Ein schweres Erbe wurde Bobbys Nachfolger, Korbinian Schweiger, bescheinigt, doch dem ist er mit einem guten Geist entgegen getreten: Das Heiligeist 1 ist nach wie vor eine Bar (täglich geöffnet von 10 bis 22 Uhr, sonntags Ruhetag). Ein Treffpunkt für den Anwalt, den Handwerker, den Rentner und den Studenten, der hier sein Augustiner Helles vom Fass (0,5 l, 3,80 Euro) genießt. Keine Schicki-Chi-Chi-Schampus-Stube, wie von so manchem befürchtet, sondern einfach gestaltet: Holzbänke, kleine Baumstämme, Ablageregale in einer guten Höhe, die zum Abstellen der Getränke gedacht sind. Alles aus 300 Jahre altem Stadl-Holz, das vom Staffelsee stammt. Zwei Kamine wurden freigelegt und eine Wand, die die alten Ziegeln wieder zum Vorschein bringen. Modern sind nur die Kristall-Lüster, die neben zwei großen Ventilatoren, über der Bar hängen.

Auf das Wesentliche reduziert, ja, fast archaisch ist Schweigers Einrichtung. Nichts lenkt ab. Das tut gut in der medial-übersättigten Welt. Ein Ort, der einlädt, sich ausschließlich geistreichen Gesprächen bei einem edlen Tropfen zu widmen.

Und apropos Kommunikation: Bobby hat in Schweigers Eisdiele Binis, das sich direkt neben der Heiliggeist 1 Bar befindet, ein Eis gegessen – und ihm Tipps für die Zukunft gegeben. „Aus dem traurigen ist ein harmonisches Ende geworden“, sagt Schweiger. Auch Pfarrer Rainer Maria Schießler hat dem Jungunternehmer seinen Segen gegeben. „Er will mir ein frühes Bild vom ehemaligen Heiliggeiststüberl schenken, das werde ich aufhängen.“ 

Tina Layes

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Jüngere Deutsche in Sachen Ernährung gespalten
Jüngere Deutsche in Sachen Ernährung gespalten

Kommentare