tz-Gastro-Kritik

Hier schmeckt's uns: Apollon

München - Mit griechischem Essen ist das so eine Sache – bei so manchem Griechen sind die öligen Saucen oder die Tiefkühl-Kalamari so mies, dass sie nur mit gaaanz viel Ouzo zu ertragen sind.

Nicht so beim Apollon in der Lüfte in Aubing: Hier gibt es Souvlaki (10,70 Euro) aus wirklich zartem Fleisch und Tintenfisch (11,90 Euro), der nach Meer und nicht nur nach Pommes-Panade schmeckt. Und den Ouzo, den Geschäftsführer Kostas Kalousios dazu spendiert, trinkt man allein aus Genuß, nicht aus Not.

Das hat sich in Aubing herumgesprochen, wo das ziemlich abseits liegende Lokal in der Pretzfelder Straße 22 stets gut gefüllt ist. Und so hat es das griechische Restaurant sehr schnell geschafft, im Herzen der Aubinger ein würdiger Nachfolger für die bayerische Pretzfelder Lüfte zu werden, die vielen Gästen ein zweites Wohnzimmer war. Aber Griechen und Bayern waren ja schon immer sehr eng verbunden …

KR

Apollon

Pretzfelderstr. 22

81249 München

Tel.: 089/37 41 10 71

geöffnet: 11.30 Uhr bis 15 Uhr und 17.30 Uhr bis 24 Uhr, keine Ruhetage

Auch interessant

Meistgelesen

Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, an den niemand denkt
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, an den niemand denkt
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
Ekliger Fund in Capri-Sonne: Vater schäumt vor Wut, aber das Problem ist nicht neu
Ekliger Fund in Capri-Sonne: Vater schäumt vor Wut, aber das Problem ist nicht neu
Am Donnerstag gibt es den Big Mac für 1,50 Euro, aber es gibt einen gemeinen Haken
Am Donnerstag gibt es den Big Mac für 1,50 Euro, aber es gibt einen gemeinen Haken

Kommentare