tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Beim Ederer

+

München - Essen bei einem der besten Köche Bayerns? Viel zu teuer! Nein, denn Karl Ederer bietet Spitzenküche auch für den normalen Geldbeutel.

Nein, denn Karl Ederer bietet in seinem Restaurant im einstigen Hypo-Bank-Palais in der Kardinal-Faulhaber-Straße Mittagsgerichte an, die Spitzenküche auch für den normalen Geldbeutel erschwinglich machen: 25 Euro kostet der Lunchteller mitsamt einem guten Wein und Mineralwasser, zudem gibt es auch andere erschwingliche Mittagsangebote. Und der Chef kocht auch mittags selbst, wie wir uns bei unserem tz-Testessen überzeugen konnten. Ederer ist wohl der grünste unter den Spitzenköchen – sein Konzept: Kochen, was die Jahreszeit und die Region hergeben. Und so erlebten wir mit Genuss, wie lecker ein Kohl zu Fischpflanzerl passt oder wie wunderbar ein Apfel-Sellerie-Salat mit rosa gebratenem Reh und Nüssen (12 Euro) harmoniert. Das Ambiente im fünf Meter hohen Raum des einstigen Hypo-Palais ist geprägt von moderner Kunst und geschmackvoll schlichter Tisch­dekoration. Gourmet-Küche ohne Schicki-Micki-Schmarrn – des bassd!

Restaurant Ederer

Fünf Höfe,

Kardinal-Faulhaber-Str. 10

Tel.: 089/24 23 13 10

geöffnet: täglich 12 bis 15 Uhr und 18.30 bis 24 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, den niemand vermutet hätte
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, den niemand vermutet hätte
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
KitKat-Rätsel: Das steckt wirklich in dem Schoko-Riegel
Ekliger Fund in Capri-Sonne: Vater schäumt vor Wut, aber das Problem ist nicht neu
Ekliger Fund in Capri-Sonne: Vater schäumt vor Wut, aber das Problem ist nicht neu
Heute gibt's den Big Mac für 1,50 Euro, aber achten Sie auf das Kleingedruckte
Heute gibt's den Big Mac für 1,50 Euro, aber achten Sie auf das Kleingedruckte

Kommentare