tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Bon Sai

München - Ente gut, alles gut – so könnte man den Besuch beim China-Resaurant Bon Sai in Freimann benennen.

Das schicke Lokal lädt schon rein äußerlich ein, mit klischee-schönem Asia-Design. Innen ist’s ebenso gemütlich und unter der Woche abends nicht gerade überfüllt. Neben Suppen, Ente, Fisch- und Reisgerichten bietet das Bon Sai auch diverse Arrangements für zwei bis vier Personen. Mit der Vier-Gänge-Reistafel (38 Euro) bestellen wir die günstigste. Zunächst kommt eine dicke Hühnersuppe mit Gemüse, schön gschmackig. Alternativ hätte man auch Frühlingsrollen nehmen können. Der zweite Gang sind Fleischspieße mit Erdnuss-Dip. Schön: Man brutzelt sie an einer Tischflamme gleich selbst. Dann der Hauptgang: Ente mit Gemüse und Reis. Ordentliche Portion mit viel Fleisch – und einem vorgewärmten Teller. Schmeckt ganz gut, eher vorgekocht als frisch in der Pfanne gebraten. Dafür sind die Gewürze lecker. Das Dessert: drei panierte Bananen-Stückchen mit Honig. Ein schöner Abschluss für ein aromatisches Vier-Gänge- Menü. 

THI

Bon Sai

Freisinger Landstr. 28

80939 München

Tel: 089/323 11 11

Öffnungszeiten: Mo. – So. 11.30 – 15 Uhr und

17.30 – 23.30 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Betrug: Dieses Gericht sollten Sie im Restaurant nie bestellen
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Ende des Kult-Drinks: Deshalb sollten Sie keinen Gin mehr trinken
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Wer hätte es gedacht? Einer der besten Whiskeys der Welt stammt von Aldi
Wie ungesund ist Essen aus der Mikrowelle wirklich?
Wie ungesund ist Essen aus der Mikrowelle wirklich?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.