Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Burrito Company

+

München - Die Maxvorstadt hat einen Burrito-Laden! In der Augustenstraße steht der kleine Imbiss, der mittlerweile die Herzen der Studenten, Kinder und vieler anderer Münchner erobert hat.

Zu Recht: Das Burrito bereitet die warmen Tortilla-Weizenfladen in ausgesprochen guter Qualität zu. Sie sind handgemacht, frisch – und jeder Kunde kann genau die Zutaten wählen, die ihm persönlich am besten schmecken.

Drei verschiedene Basis-Füllungen

So gibt es drei verschiedene Basis-Füllungen: Beef (Rinderhackfleich, 6,90 Euro), Chicken (Mariniertes Hühnchenbrustfilet, 6,50 Euro) oder Veggie (Fajitas-Paprika, rote Zwiebeln und Feta, 5,90 Euro). Dazu kann der Kunde wählen, ob Bohnen, Sour Cream, Käse, scharfe oder milde Soße und vieles andere mit reingepackt werden soll. Sehr geduldig und stets freundlich geben die Servicekräfte Auskunft und sogar Empfehlungen, welche Zutaten gut miteinander harmonieren.

Spar-Menüs

Tipp: Mittags kostet ein Burrito nach Wahl mit Tortilla-Chips und einem Getränk 8,90 Euro. Dienstags ab 16 Uhr gibt es Tacos zum Preis von zwei Euro pro Stück. „Hier ist es so cool“, stellt der zehnjährige Jamil vom Nachbartisch fest.

Burrito Company

Augustenstr. 74
Tel.: 089/21 96 59 86
www.burrito-company.de
täglich geöffnet von 11.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - aber viele machen es immer wieder falsch
Trend bei Veganern: Wissenschaftlerin sagt Folgen voraus, mit denen derzeit noch niemand rechnet
Trend bei Veganern: Wissenschaftlerin sagt Folgen voraus, mit denen derzeit noch niemand rechnet
Diesen ärgerlichen Fehler machen wir immer beim Kochen - mit Folgen
Diesen ärgerlichen Fehler machen wir immer beim Kochen - mit Folgen
Richtig cremiges Kartoffelpüree: So gelingt es - mit einer Zutat als besonderer Geheimtipp
Richtig cremiges Kartoffelpüree: So gelingt es - mit einer Zutat als besonderer Geheimtipp

Kommentare