tz-Check

Hier schmeckt's uns: La Casina

+
Im "La Casina" in Milbertshofen schmeckt's

München - Ein echter Geheimtipp ist das "La Casina" in Milbertshofen. Etwas versteckt kann man dort leckere italienische Gerichte genießen. Reservieren ist empfehlenswert.

Das würde man nicht vermuten: Zwischen Wohnblöcken in einem Milbertshofener Hinterhof versteckt sich ein italienischer Gastro-Geheimtipp: das La Casina. Auf der ständig wechselnden Karte stehen Vorspeisen, Pasta, Fisch- und Fleischgerichte sowie eine große Weinauswahl. Bei unserem Test entscheiden wir uns für Bandnudeln mit Tintenfisch (12 Euro). Die Portion ist riesig, die Nudeln sind al dente und der Tintenfisch schmeckt wunderbar. Ebenfalls empfehlenswert: Bandnudeln mit frischen Pilzen (12 Euro). Fleischliebhaber wählen am besten den Toskanischen Spanferkelbraten (Arrosto di Maialino) für 14,50 Euro oder Entrecôte alla Diavola (19,50 Euro). Jakobsmuscheln mit Steinpilzen und Pfifferlingen sind für 19 Euro zu haben. Dazu passt perfekt ein edles Tröpfchen: Den Viertel Liter Chardonnay oder Montepulciano etwa gibt’s für 4,70 Euro dazu. Reservieren ist empfehlenswert. Die kleinen Tische im Restaurant und im Sommer auf der Terrasse sind meistens voll besetzt.

Service: ****

Preis/Leistung: ****

Ambiente: **

La Casina

Frohschammer Str. 14

80807 München

Tel.: 089/359 83 20

Mo. bis Fr. 12 bis 14.30 Uhr und 18 bis 22 Uhr,

Sa. und So. Ruhetage

Bea

Mehr zum Thema:

auch interessant

Meistgelesen

Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Jüngere Deutsche in Sachen Ernährung gespalten
Jüngere Deutsche in Sachen Ernährung gespalten

Kommentare