Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Cotidiano

+

München - Wann wird ein Frühstück zum Festessen? Wenn der ganze Tisch voll steht: mit Eiern, Brotkorb, frischen Früchten, Croissants, Ziegenkäse, Salami und Schinken.

Allen Freunden der Feiertags-Völlerei sei das Cotidiano am Gärtnerplatz zum Frühstücken und Ganztags-Schlemmen empfohlen. Wer nicht gerade samstags am Vormittag dort speisen möchte (ab 9 Uhr ist quasi Stau), sollte später genießen – hier kann sich der Gast den ganzen Tag durchessen.

Die besten Croissants der Stadt

Zu besonderen Anlässen passt das Frühstück Le Grand – mit den anfangs genannten Zutaten (insgesamt 23,95 Euro für zwei Personen). Getränke sind exklusive. Tipp: Der Ingwer-Orange-Tee (3,75 Euro) küsst wach. Wer es deftiger mag, ist mit dem Strammen Max (mit Krustenschinken und Bergkäse für 8,50 Euro) in bester Begleitung. Für den kleinen Genießer-Hunger gibt’s die vielleicht besten Croissants der Stadt (1,50 Euro) – alternativ hält die französische Bäckerei allerlei Leckereien bereit. Frühaufsteher freuen sich über Flammkuchen (ab 8,50 Euro).

Restaurant Cotidiano

Gärtnerplatz 6
www.cotidiano.de
Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 23 Uhr
Freitag bis Samstag: 7.30 Uhr bis 24 Uhr
Sonntag und Feiertage: 7.30 bis 21 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens

Kommentare