Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Cotidiano

+

München - Wann wird ein Frühstück zum Festessen? Wenn der ganze Tisch voll steht: mit Eiern, Brotkorb, frischen Früchten, Croissants, Ziegenkäse, Salami und Schinken.

Allen Freunden der Feiertags-Völlerei sei das Cotidiano am Gärtnerplatz zum Frühstücken und Ganztags-Schlemmen empfohlen. Wer nicht gerade samstags am Vormittag dort speisen möchte (ab 9 Uhr ist quasi Stau), sollte später genießen – hier kann sich der Gast den ganzen Tag durchessen.

Die besten Croissants der Stadt

Zu besonderen Anlässen passt das Frühstück Le Grand – mit den anfangs genannten Zutaten (insgesamt 23,95 Euro für zwei Personen). Getränke sind exklusive. Tipp: Der Ingwer-Orange-Tee (3,75 Euro) küsst wach. Wer es deftiger mag, ist mit dem Strammen Max (mit Krustenschinken und Bergkäse für 8,50 Euro) in bester Begleitung. Für den kleinen Genießer-Hunger gibt’s die vielleicht besten Croissants der Stadt (1,50 Euro) – alternativ hält die französische Bäckerei allerlei Leckereien bereit. Frühaufsteher freuen sich über Flammkuchen (ab 8,50 Euro).

Restaurant Cotidiano

Gärtnerplatz 6
www.cotidiano.de
Montag bis Donnerstag: 7.30 bis 23 Uhr
Freitag bis Samstag: 7.30 Uhr bis 24 Uhr
Sonntag und Feiertage: 7.30 bis 21 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun
Nudelwasser ins Spülbecken kippen? Darum sollten Sie das besser nicht tun
Wie soll das schmecken? Pizza-Hawaii-Hasser bekommen einen neuen Endgegner
Wie soll das schmecken? Pizza-Hawaii-Hasser bekommen einen neuen Endgegner
Für die weltbeste Tomatensoße brauchen Sie nur drei Zutaten - eine davon verblüfft
Für die weltbeste Tomatensoße brauchen Sie nur drei Zutaten - eine davon verblüfft
Auf diese Mythen sind alle Pasta-Fans schon einmal hereingefallen
Auf diese Mythen sind alle Pasta-Fans schon einmal hereingefallen

Kommentare