Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Einstein

+

München - Das Essen im Einstein ist koscher, also rein im Sinne der jüdischen Speisegesetze. Das Beste aber ist: Es schmeckt - und bietet für jeden etwas!

Das Essen ist koscher, also rein im Sinne der jüdischen Speisegesetze. Und auch die Zeitangaben auf der Speisekarte sind etwas anders als in anderen Restaurants – denn nach jüdischem Kalender befinden wir uns im Jahre 5774. Aber es ist genau dieses zunächst so fremd Anmutende, was einen Besuch im Restaurant Einstein im Gemeindezentrum der israelitischen Kultusgemeinde faszinierend macht.

Das Beste aber ist: Jüdisches Essen schmeckt – und bietet für jeden etwas! Wir probierten die ganze Bandbreite der jüdischen Genüsse: die traditionell europäische Küche in Form der Jüdischen Vorspeisen-Platte (10 Euro) mit dem legendären Gefilten Fisch. Und die orientalisch geprägte Küche mit Humus oder Falafel in Form der israelischen Vorspeisen-Platte (10 Euro). Auch der koschere Rotwein aus Israel, ein Collage Cabernet Petit Syrah (6,80 Euro für 0,2 l) macht Lust auf mehr. Von der Sicherheitsschranke am Eingang zum Gemeindezentrum am Jakobsplatz darf man sich nicht abschrecken lassen: Der Zugang zum Restaurant läuft ganz problemlos. Also: Bete’Awon – guten Appetit!

Restaurant Einstein

St.-Jakobs-Platz 18

Tel.: 089/20 24 00 333

Öffnungszeiten: Mo. – Do., So. 12 – 15 Uhr und 18 – 22 Uhr, Fr. 11.30 – 15 Uhr

www.einstein-restaurant.de

KR

Auch interessant

Meistgelesen

Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Mit diesem genialen Trick bleibt Brot länger frisch
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Überraschend: Flüssigkeit aus dem Steak - es ist kein Blut
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Dieser vergessene Drink ist plötzlich wieder der Renner
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens
Süße Versuchung: Die besten Nussschnecken Münchens

Kommentare