tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Hey Luigi 

+

München - Heiß umkämpft sind die Plätze im Hey Luigi: Wer keine Reservierung mehr bekommen hat, sollte dennoch vorbeischauen.

Mit etwas Geduld und einem kühlen Hellen (3,20 Euro) an der Bar wird nach kurzer Zeit bestimmt noch ein Plätzchen frei. Das Lokal: typisch Glockenbach. Wir sind in einem alten Wirtshaus mit hippen Details. Zum Essen gibt’s nicht nur italienische Küche, wie der Name vermuten lässt. Von Pasta über Salate und bayrische Schmankerl bis hin zu leckeren Desserts ist alles vertreten. Wir starten mit einer Bruschetta (3,50 Euro). Als Hauptgang bringt die freundliche Kellnerin den Salat Devito (9,90 Euro), einen gemischten Salat mit Rucola, gebratenem Gemüse, überbackenem Ziegenkäse und Apfel-Sherry-Dressing. Auch die Linguine (8,50 Euro) mit einer Tomaten-Vanillesoße, Pinienekernen und frittiertem Rucola schmeckt ausgezeichnet –und die Portion ist üppig. Zum süßen Abschluss ist der Gateau Chocolat (4,90 Euro) empfehlenswert. Tipp: Sonntags ist Pizzatag, unbedingt ausprobieren! JUW

Hey Luigi

Holzstr. 29

80469 München

Tel.: 089/46 13 47 41

Mo bis Fr: 12 bis 1 Uhr

Sa: 17 bis 1 Uhr

So und Fei.: 17 bis 24 Uhr

auch interessant

Meistgelesen

Schock für Fans: Daraus besteht die KitKat-Füllung wirklich
Schock für Fans: Daraus besteht die KitKat-Füllung wirklich
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Stars schwören auf dieses neue Trendgetränk
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Das sind Deutschlands beste Gastro-Betriebe 2017
Jüngere Deutsche in Sachen Ernährung gespalten
Jüngere Deutsche in Sachen Ernährung gespalten

Kommentare