tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Kyoto

+
Das Sushi-Restaurant Kyoto am Heimeranplatz.

München - Als Restaurant-Tipp in München stellt die tz diesmal das Sushi-Restaurant Kyoto am Heimeranplatz vor.

Es gibt ja Steigerungen zu den Sushi- Autobahnen, die auch in München immer schneller und in immer größerer Zahl um sich greifen: zum Beispiel die Doppeldecker- Sushi-Autobahn. Und die geht so: Vor Ihnen rennen nicht nur die Köstlichkeiten aus Fernost auf einer Spur vorbei, sondern auf zweien übereinander. So wie im Kyoto. Rechtzeitig kommen oder reservieren empfiehlt sich, damit Sie direkt an der Straße der Speisen sitzen – die deutlich mehr als kalten Fisch zu bieten hat. Vorbei laufen auf der oberen Spur warme Gerichte, in der kühlen unteren Sushi, Salate und Co. Die Auswahl ist ansehnlich bei warm und kalt, allerdings ist das Kernstück eines „Running Sushi“ oft ziemlich lieblos angerichtet und fällt ruckzuck in sich zusammen. Sei’s drum: Für 19,90 Euro (pro Person) schlemmen mit Fisch, Fleisch, Salat, Gemüse und Süßem: für den großen Hunger eine Reise wert. Die Getränkepreise (0,5 Liter Wasser 3,20 Euro, 0,5 Liter Spezi 3,50 Euro) halten sich auch im Rahmen. Gemütlich geht übrigens anders. Aber das ist auf einer Autobahn meist der Fall.

M.B.

Kyoto

Heimeranplatz 2

Tel.: 089/500 789 98

geöffnet: Täglich von 11.30 – 15 Uhr

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Subway-Mitarbeiter konfrontiert Veganerin mit einer traurigen Wahrheit
Subway-Mitarbeiter konfrontiert Veganerin mit einer traurigen Wahrheit
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Was ein Mann am Obstregal beobachtet, macht "real"-Kunden richtig wütend
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...
Gast bestellt kleines Bier - und bekommt das...

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.