tz-Check

Hier schmeckt's uns: Occam Deli

München - In Schwabing hat ein neues Deli eröffnet. Deli steht für Delikatessen. Wir stellen ihnen in der Rubrik "Hier schmeckt's uns" das Occam Deli vor.

Ein neues Deli mitten in Schwabing. Drinnen locken Industrie-Chic, formschöne Lampen und viel Raum. Aber ein Deli, was ist das eigentlich? Die freundlichen Bedienungen erklären es dem Neuling. Also: Deli ist die Abkürzung für Delikatessen, das Konzept hat seinen Ursprung an der Lower East Side in New York. Jüdische Einwanderer haben ihren Gästen dort feine Speisen angeboten – schnell sollte es gehen und trotzdem höchsten Ansprüchen genügen. Das Occam Deli erfüllt diese Erwartungen. Das Pastrami Sandwich (12 Euro) ist dick belegt mit dem typischen geräucherten Rindleisch (Pastrami). Die Ziegen-Frischkäse-Gnocchi mit Wildkräuter-Pesto (9 Euro) spielen in der höchsten kulinarischen Liga. Aber: Wer mit großem Hunger kommt, sollte noch ein zusätzliches Gericht bestellen. Denn auch das ist Teil des Konzepts: kleine Portionen, die dann aus der Küche kommen, wenn sie fertig sind und die sich die Essens­partner gerne teilen sollen. Wer also noch Hunger verspürt, kann einfach was nachbestellen – und sich die Zwischenzeit mit einem der zahlreichen Weine oder einer heißen Schokolade (3 Euro) vertreiben.

Occam Deli

Service: ***

Preis/Leistung: **

Ambiente: ****

Feilitzschstr. 15

Tel.: 089/38 34 63 46

geöffnet: Mo bis Fr ab 8 Uhr, Sa & So ab 9 Uhr

MK

Rubriklistenbild: © fkn

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare