tz-Gastro-Kritik

Hier schmeckt's uns: Sài Gòn Quán

München - Sài Gòn Quán – da kann man schnell zum Fan werden. Die Küche des kleinen, sehr feinen Vietnamesen in der Theresienstraße (Maxvorstadt) ist authentisch, die Zutaten sind immer frisch.

Neben dem Nationalgericht, der Pho (bekannte Reisbandelnudelsuppe in Rinderbrühe, mittags 8 Euro, abends 10,50 Euro), ist vor allem auch die Kaisersuppe Bun Bo Hue (gleicher Preis wie Pho) zu empfehlen: Sie wird wie die Pho über 24 Stunden lang gekocht. Aber die Brühe ist nach einem speziellen Rezept von Than Nhan Phans Großmutter zubereitet …

Ein schöner Service: Kräuter wie Koriander, Basilikum, Pfefferminze und Zitronenmelisse werden extra serviert, so dass sich der Gast sein Gericht ganz nach Geschmack verfeinern kann. Viele Münchner werden den Chef noch vom Cocosnuss in der Zweibrückenstraße 15 am Isar­tor kennen. Für die vorweihnachtliche Zeit hat sich Phan für seine Gäste bereits ein schönes Geschenk ausgedacht: Mittagsgerichte gibt es bereits ab 5 Euro – und auf jedes Abendgericht zieht der Wirt zehn Prozent ab!

Sài Gòn Quán

Theresienstr. 79

Tel.: 089/15 88 34 79

Mo. – Fr.: 11.30 – 15 Uhr und 17.30 – 22.30 Uhr, Sa., So., Fei. 17.30 – 22.30 Uhr

Auch interessant

Meistgelesen

Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Schuhbecks Rezepte: Diese Weihnachtsgans hat's in sich
Schuhbecks Rezepte: Diese Weihnachtsgans hat's in sich
Test: Räucherlachs oft mit Schadstoffen belastet
Test: Räucherlachs oft mit Schadstoffen belastet
5.000 Euro Trinkgeld: Großzügiger Spender enttarnt
5.000 Euro Trinkgeld: Großzügiger Spender enttarnt

Kommentare