tz-Restaurant-Tipp

Hier schmeckt's uns: Zauberberg

München - Den Zauberberg – eine sehr gute Adresse für Feinschmecker – leistet man sich normalerweise nur zu besonderen Anlässen. Mittwochs geht es jedoch mit dem After-Work-Dinner günstiger.

Normalerweise kostet ein Drei-Gänge-Menü mit Weinbegleitung dort 66 Euro, mittwochs beim After-Work-Dinner liegt es bei 29 Euro (nächste Termine: 23. und 30. Oktober). Pünktlich um 18.15 Uhr geht es mit einem feinen, kleinen Mix an Vorspeisen los. Vitello Tonnato, Salami auf Fenchelsalat und Büffelmozzarella mit gegrilltem Gemüse zieren den Teller – köstlich! Dazu reicht man leichten Weißwein. Der Hauptgang: ein gebratenes Kalbs-Entrecôte, das auf der Zunge zergeht, mit Linsen, grünen Bohnen und lockerem Kürbis­püree (dazu Rotwein). Die Soße auf dem Fleisch ist fein gewürzt. Abgerundet wird das Festmahl mit einem Zwetschgen-Crumble mit Vanilleeis – ein süß-fruchtiger Traum. Der Service ist sehr freundlich und zuvorkommend. Fazit: Wenn Sie Wert auf gehobenes Essen legen und trotzdem auf ihr Budget schauen müssen, dann nichts wie hin am Mittwoch!. Tipp: Am Tag zuvor wird das Menü ins Internet gestellt.

Kathrin Czoppelt

Zauberberg Hedwigstr. 14 Tel.: 089/18 99 91 78 Di bis Sa: 17.30 bis 1 Uhr, So und Mo geschlossen

Auch interessant

Meistgelesen

Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Schuhbecks Rezepte: Diese Weihnachtsgans hat's in sich
Schuhbecks Rezepte: Diese Weihnachtsgans hat's in sich
Achtung: Schütten Sie saure Milch nicht mehr weg
Achtung: Schütten Sie saure Milch nicht mehr weg
Endlich: So fallen Sie nie mehr auf unreife Avocados herein!
Endlich: So fallen Sie nie mehr auf unreife Avocados herein!

Kommentare