Susanne Hofmann gibt Tipps

So ein Käse, so ein Genuss

+
Susanne Hofmann mit Ziegenkäse (Valencay) in ihrem Tölzer Kasladen am Viktualienmarkt

München - „Käse ist mein Leben“, sagt Susanne Hofmann vom Kasladen am Viktualienmarkt. In der tz gibt sie Tipps, was Sie rund um den Käse beachten sollten.

Ihre Urgroßmutter war Sennerin auf der Alm, ihr Opa Käser in einer Molkerei und ihre Eltern haben den Tölzer Kasladen gegründet: Seit sich Susanne Hofmann erinnern kann, stehen Milch und Käse im Mittelpunkt ihrer Familie. „Käse ist mein Leben“, sagt die Käsemeisterin. An diesem Wochenende (7. – 9. Juni) ist die Expertin auf dem Käsefestival in Bad Tölz zu sehen, das sie zum 5. Mal veranstaltet. In der tz gibt sie Tipps, was Sie rund um den Käse beachten sollten:

Käse richtig serviert

Für optimalen Käsegenuss sind drei Voraussetzungen notwendig:

richtiger Reifegrad

richtige Temperatur: Bei 16 bis 18 Grad entfaltet Käse sein Aroma. Sie sollten ihn deshalb etwa 45 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

richtige Reihenfolge: Erst den milden Käse essen, später den würzigen. Ansonsten könnten zarte Aromen überdeckt werden.

Käseplatte richtig angeordnet

Am besten sortieren Sie die ­Stücke im Uhrzeigersinn von mild bis kräftig – zum Beispiel Ziegenkäse, Bauernkäse, Camembert, Romadur und Blauschimmelkäse. Man beginnt mit den frischen, säurebetonten Käsen aus Kuh-, Schaf- oder Ziegenmilch. Es folgen dezentere Schnittkäse aus gepresstem Teig und Hartkäse aus Kuh- und Schafmilch. Anschließend leicht pilzartige Weichkäse mit Außenschimmmel, danach die duftenden Käse mit gewaschener Rinde. Zum Schluss pikant-süßliche Käse mit Innenschimmel.

Welches Brot zu welchem Käse?

Baguette passt gut zu säurebetonten Käsesorten.

Weichkäse mit Außenschimmel harmonieren gut mit Misch- und Walnussbrot.

Vollkorn- oder Roggenbrot können Sie zu Käse mit gewaschener Rinde und zu festem Käse reichen.

Käse mit Innenschimmel verträgt sich gut mit Früchtebrot oder Rosinenbrötchen.

Tina Layes

Wie verarbeite ich Blattgelatine?

Wie verarbeite ich Blattgelatine für Quarkspeisen richtig?

Inge S., München

Wenn Gelatine mit kalten Zutaten verarbeitet werden muss wie beispielsweise mit Quark für eine Crème, ist das etwas schwieriger als bei warmen Gerichten. Ich erhitze in einem kleinen Töpfchen ein wenig Flüssigkeit wie Likör, Saft oder Milch, ziehe es vom Herd und löse darin die eingeweichte, ausgedrückte Gelatine auf. Um Klümpchen zu vermeiden, nehme ich dann von der kalten Masse ein paar Löffel ab und rühre diese in die Gelatinelösung, erwärme das Ganze noch mal etwas und rühre es erst dann zügig in die übrige kalte Masse. So verteilt sich die Gelatine gleichmäßig und bindet optimal.

Tipp fürs Sonntagsei

Das perfekte Frühstücksei braucht ein bissl Vorbereitung: Es sollte nicht direkt aus dem Kühlschrank ins ­kochende Wasser kommen, sondern vorher schon Zimmertemperatur ­angenommen haben. Dann ist die ­Gefahr niedriger, dass es platzt, erklärt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen. Aus diesem Grund ist es auch sinnvoll, das Ei vorher mit einer Nadel oder einem Anstecher an der stumpfen Seite anzupiksen. Dadurch entweicht die Luftblase aus dem Inneren. Die Schale steht beim Kochen dann unter weniger Druck.

Essen für alle

Kuchen vom Geburtstag übrig? Oder zu viel Joghurt eingekauft? Im Netz auf www.foodsharing.de können Sie Lebensmittel verschenken – oder nachsehen, wo welche angeboten werden, um sie abzuholen.

Rosenblüten kochen

Rosenblüten eignen sich als Zutat für viele süße und herzhafte Speisen. „Wichtig ist, nicht nur Auszüge wie Rosenöl oder Rosenwasser zu verwenden, sondern die ganzen Blütenblätter“, sagt der Biobauer Reinhold Schneider aus Creglingen (Baden-Württemberg). Außerdem müsse es sich um eine historische Rosensorte handeln und um eine biologisch angebaute Pflanze. Konventionell gezogene Gewächse könnten mit gesundheitsschädlichen Chemikalien behandelt worden sein.

Neuer Küchenchef

Drei Jahre lang war Thomas Messerer Küchenchef im Restaurant Schweiger im Showroom. Dort erkochte er Seite an Seite mit Andi Schweiger den begehrten Michelin-Stern. Seit Juni zeigt der 29-jährige Münchner sein Können im Highlight-Restaurant des Vier-Sterne-Hotels Innside München in der Parkstadt Schwabing.

auch interessant

Meistgelesen

Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Paulaner-Spezi und Auerbräu Cola-Mix: Ist hier das Gleiche drin?
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Was das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich bedeutet
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Ich gehe in Hotel-Restaurants essen. Warum denn nicht?!
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt
Finger weg von diesem McDonald's-Produkt

Kommentare