Praktische Alternative

Blitztrick: So einfach kochen Sie Kartoffeln in sechs Minuten

Kartoffeln sind eine beliebte Standardbeilage, aber leider recht zeitintensiv in der Zubereitung. Wie Sie viel Zeit sparen können, verraten wir Ihnen hier.

  • Kartoffeln kochen dauert je nach Größe etwa 20 Minuten.
  • Kleine Mengen können Sie aber auch in sechs Minuten garen.
  • Sie brauchen nicht mal einen Topf dafür.

Mit einem Trick lässt sich die Garzeit von Kartoffeln mehr als halbieren

Pro Person brauchen Sie 180g bis 250g Kartoffeln, wenn sie die Hauptzutat sind. 150g bis 180 g sind es, wenn die Kartoffel Beilage ist.

Die Deutschen sind berühmt für ihre Liebe zur Kartoffel. Die nahrhafte Knolle wird hierzulande zu allen möglichen Gerichten als Beilage gereicht, denn sie ist sehr vielseitig. Einzig die lange Zubereitungszeit lässt so manchen Hobbykoch auf Nudeln und Co. ausweichen.

Nach dem eh schon recht mühsamen Schälen der Kartoffel* kommt auch noch die Kochzeit. 20 Minuten braucht man für herkömmliche Salzkartoffeln in der Regel. Wenn es mal schneller gehen soll, gibt es aber auch eine praktische Alternative.

Für Bauch und Seele: Diese leckere Kartoffelsuppe müssen Sie heute noch probieren

So kochen Sie Kartoffeln in Rekordzeit: In der Mikrowelle 

  1. Zunächst schälen Sie die Kartoffeln wie gewohnt mit einem Messer oder einem Sparschäler*.
  2. Halbieren oder vierteln Sie dann die Kartoffeln, je nach Größe der Knollen. So garen sie noch schneller durch.
  3. Legen Sie die Kartoffeln in eine Schüssel oder in einen mikrowellengeeigneten Behälter.
  4. Decken Sie die Schüssel oder den Behälter mit einem Teller oder einem passenden Deckel ab.
  5. Erhitzen Sie nun die Kartoffeln bei 600 Watt in der Mikrowelle.
  6. Für eine Menge von drei großen Kartoffeln brauchen Sie ungefähr sechs Minuten.

Achtung: Passen Sie beim Herausnehmen der Kartoffeln aus der Mikrowelle auf. Die Schüssel kann sehr heiß werden und beim Anheben des Tellers oder Deckels könnte heißer Dampf aufsteigen.

Weiterlesen: Ofenkartoffeln aufwärmen – Dieses geniale Gericht können Sie daraus machen

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen: Nur für kleine Mengen geeignet

Wenn Sie nur eine kleine Menge Kartoffeln schnell garen wollen, ist diese Garmethode in der Mikrowelle eine tolle Variante. Bei größeren Mengen ist allerdings die herkömmliche Topfmethode deutlich effektiver. Hier können Sie sich allerdings das Kartoffelnschälen sparen, wenn Sie einen weiteren praktischen Tipp beherzigen*, der Ihnen nur einen Schnitt abverlangt.

Lesen Sie auch: Einfach, schnell und super lecker – Dieses Kartoffelgratin gelingt Ihnen auch ohne Sahne

ante

So vielseitig anwendbar sind Kartoffelschalen

Kartoffelschalen sollten Sie nicht gleich wegwerfen. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke, um zu erfahren, wieso.
Kartoffelschalen sollten Sie nicht gleich wegwerfen. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke, um zu erfahren, wieso. © pixabay
Aus Kartoffelschalen können Sie eine der beliebtesten Naschereien zaubern: Chips. Dazu legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen etwas pflanzliches Öl darauf tröpfeln. Je nach Vorlieben können Sie die Schalen zusätzlich mit Paprika, Salz oder Chili würzen, bevor Sie für 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen knusprig gebacken werden.
Aus Kartoffelschalen können Sie eine der beliebtesten Naschereien zaubern: Chips. Dazu legen Sie sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und lassen etwas pflanzliches Öl darauf tröpfeln. Je nach Vorlieben können Sie die Schalen zusätzlich mit Paprika, Salz oder Chili würzen, bevor Sie für 10 Minuten bei 200 Grad im Ofen knusprig gebacken werden. © pixabay
Falls Ihr Frittierfett schon etwas streng riecht, geben Sie einfach ein paar saubere Kartoffelschalen hinzu. Nach einigen Minuten werden Sie merken, dass es sauberer wird – dann können Sie die Kartoffelreste wieder herausfischen.
Falls Ihr Frittierfett schon etwas streng riecht, geben Sie einfach ein paar saubere Kartoffelschalen hinzu. Nach einigen Minuten werden Sie merken, dass es sauberer wird – dann können Sie die Kartoffelreste wieder herausfischen. © pixabay
Getrocknete Kartoffelschalen lassen sich hervorragend als Anzündhilfe verwenden: Damit auch wirklich alle Feuchtigkeit aus ihnen entweicht, stellen Sie sie in einer Schale auf die Heizung. So richtig trocken sind sie, wenn sie schön knistern. Dann werden sie einfach in den Ofen zu den restlichen Holzscheiten gelegt.
Getrocknete Kartoffelschalen lassen sich hervorragend als Anzündhilfe verwenden: Damit auch wirklich alle Feuchtigkeit aus ihnen entweicht, stellen Sie sie in einer Schale auf die Heizung. So richtig trocken sind sie, wenn sie schön knistern. Dann werden sie einfach in den Ofen zu den restlichen Holzscheiten gelegt. © pixabay
Kartoffelschalen sind wahre Alleskönner: Selbst als Reinigungsmittel können Sie verwendet werden. Zum Beispiel indem Sie mit der feuchten Innenseite über beschmutztes Edelstahl oder helles Leder fahren. Auch Spiegel bekommen Sie mit dieser Methode sauber, wenn Sie danach mit einem trockenen Tuch nachwischen. Sie haben den Vorteil, dass die spiegelnde Oberfläche nach der Behandlung nicht mehr so schnell beschlägt.
Kartoffelschalen sind wahre Alleskönner: Selbst als Reinigungsmittel können Sie verwendet werden. Zum Beispiel indem Sie mit der feuchten Innenseite über beschmutztes Edelstahl oder helles Leder fahren. Auch Spiegel bekommen Sie mit dieser Methode sauber, wenn Sie danach mit einem trockenen Tuch nachwischen. Sie haben den Vorteil, dass die spiegelnde Oberfläche nach der Behandlung nicht mehr so schnell beschlägt. © pixabay
Wie bei leichten Verbrennungen haben die Innenseiten von Kartoffelschalen auch bei Insektenstichen ein kühlende Wirkung auf die juckenden Stellen. Zudem wirken sie entzündungshemmend.
Wie bei leichten Verbrennungen haben die Innenseiten von Kartoffelschalen auch bei Insektenstichen ein kühlende Wirkung auf die juckenden Stellen. Zudem wirken sie entzündungshemmend. © pixabay

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Gero Breloer

Auch interessant

Meistgelesen

Diesen Fehler machen Sie täglich beim Kochen - mit ärgerlichen Folgen
Diesen Fehler machen Sie täglich beim Kochen - mit ärgerlichen Folgen
Schädlich oder nur eklig? Das ist der rote Punkt auf dem Eigelb
Schädlich oder nur eklig? Das ist der rote Punkt auf dem Eigelb
Genial oder eklig? Mit diesem Trick kochen Sie Pasta in einer Minute
Genial oder eklig? Mit diesem Trick kochen Sie Pasta in einer Minute
Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht
Perfekte Spiegeleier ganz ohne Wenden: Mit diesem genialen Kniff geht's kinderleicht

Kommentare

MadridistaMUC
(0)(0)

In meinem Dampfkochtopf sind die auch in 6 min fertig. Dann aber auch genießbar.